Dr. Albrecht Glatzle faßt in einem Leserbrief die klimarealistischen Standpunkte zusammen

Dr. Albrecht Glatzle lebt in Paraguay und stellt in diesem Leserbrief an das Mennoblatt einige Auffassungen zu Landwirtschaft und Klimawandel richtig.

Antwort auf den Leserbrief von Werner und Mareike Wiebe im Mennoblatt Nr. 8/2010 vom 16.4.2010

Zunächst will ich mich bei den im Titel genannten Autoren ganz herzlich dafür bedanken, daß sie in ihrer Erwiderung auf meinen Leserbrief im Mennoblatt Nr. 5/2010 vom 1.3.2010 das kontroverse Thema CO2-Emissionen und Klimawandel noch einmal aufgegriffen haben.

Ganz besonders dankbar bin ich für ihren Hinweis auf den göttlichen Auftrag, die Erde zu bebauen und zu bewahren, denn in den unzähligen Publikationen, Vortragsreihen, Seminaren und sogar Kirchentagen, die unter dem Motto „die Schöpfung bewahren” stehen, wird grundsätzlich der Auftrag zur Bebauung der Erde, der immerhin in der Bibel an erster Stelle genannt wird, entweder vergessen oder bewußt unterschlagen. Deshalb hat es mich aufrichtig gefreut, daß Herr und Frau Wiebe dem Auftrag zur Bebauung der Erde den rechten Stellenwert beigemessen haben. Selbstverständlich darf dieser Auftrag nicht als Freibrief dafür verstanden werden, die Erde in gieriger Maßlosigkeit auszubeuten auf Kosten kommender Generationen. Das denke ich aber bereits in meinem Leserbrief deutlich gemacht zu haben. Im Verlauf meiner beruflichen Einsätze in verschiedenen Kontinenten habe ich keine Bauern kennen gelernt, die ein Interesse an einer Schädigung ihrer Produktionsgrundlagen hätten. Alle sind bemüht, diese langfristig zu erhalten. Daß dies nicht immer gelingt aus wirtschaftlichen Zwängen heraus, aus Fehlentscheidungen, Mangel an Kenntnissen und fehlendem Zugang zu angepaßten Technologien und manchmal auch als Folge von Launen der Natur, ist unbestritten. Andererseits habe ich die Erfahrung gemacht, daß der Anteil irreversibel geschädigter landwirtschaftlicher Nutzflächen weltweit sehr viel geringer ist, als uns die Medien (und auch manche Fachinstitute im Interesse einer Erfolg versprechenden Suche nach Forschungsmitteln) glauben machen wollen.

In diesem Zusammenhang erscheint es mir opportun, einen Blick auf die Viehwirtschaft im Chaco zu werfen: Bei der Landentwicklung und Landnutzung unterliegen die Landbesitzer in Paraguay (wie übrigens heutzutage in fast allen Ländern der Erde) erheblichen Einschränkungen und Auflagen, die zu beachten sind und deren Einhaltung auch zunehmend von den Behörden kontrolliert wird. Ein nach den gesetzlichen Vorschriften entwickelter Betrieb besitzt nur auf der Hälfte seiner Betriebsfläche Weideland. Der Rest bleibt in Form von Naturreserven, Schonstreifen und Buschinseln als Naturvegetation weitgehend unberührt erhalten. Empirische Erfahrung und diverse Studien weisen darauf hin, daß ein solcher Viehbetrieb ein abwechslungsreiches Landschaftsbild abgibt und viele Lebensräume (Biotope) umfaßt, die in ihrer Gesamtheit eine größere Artenvielfalt (ganz besonders bei Vögeln) beherbergen als geschlossener, unberührter Naturbusch. Ich denke, wir Viehzüchter im Chaco dürfen mit Stolz auf diese erfreuliche Tatsache hinweisen (die ja der landläufigen Meinung widerspricht, Rodung beeinträchtige grundsätzlich die Biodiversität). Darüber hinaus ist es legitim zu betonen, daß die erheblichen Kosten für die genannte ökologische Dienstleistung (Erhaltung der Landschafts- und Artenvielfalt in unseren Betrieben) zu 100% auf die eigene Rechnung der Viehzüchter gehen. Dies ist in Industrieländern anders. In Europa zum Beispiel erhalten die Bauern eine jährliche Ausgleichszahlung von durchschnittlich etwa 400 Euro pro Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche als Entschädigung für diverse gesetzliche Auflagen, die die Produktion einschränken.

In Bezug auf die Viehwirtschaft im Chaco halten es Herr und Frau Wiebe in ihrem Schreiben für möglich, daß die Trockenheit der letzten Jahre im Chaco auf die Abholzung im Amazonas zurückgehen könnte. Diese Spekulation ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auszuschließen,

Die aktuelle Trockenheit in Teilen des Chaco hat nichts Außergewöhnliches an sich. Sie ist vielmehr typisch für den Chaco. Das sage ich als Viehzüchter, der gerade intensiv in seinem Betrieb nach gutem Grundwasser sucht und der dabei ist, seinen Viehbestand abzustocken als Reaktion auf die Trockenheit. Wir haben uns an den Chaco anzupassen und sollten nicht nach Schuldigen für natürliche Klimaschwankungen und Wetterereignisse (auf Neudeutsch „Klimawandel”) suchen. Andernfalls laufen wir Gefahr, in mittelalterliche Denkstrukturen zurück zu verfallen, als in Europa „böse Wetterhexen” zu hunderten verbrannt wurden als angebliche Verursacher der Kleinen Eiszeit im 16. Jahrhundert (wohlgemerkt nicht während des viel wärmeren Klimaoptimums im vorindustriellen! Frühmittelalter, als die Wikinger in Grönland Ackerbau und Viehzucht betrieben).

Damit wären wir zurück am Ausgangspunkt: Herr und Frau Wiebe versuchen mit einer Reihe von Argumenten zu begründen, warum die vom Menschen verursachte CO2-Emissionen eben doch der Vegetation nicht nützen, das Klima beeinflussen und daher schädlich sein sollen. Da es mir nicht möglich ist, im Rahmen dieser Replik auf einen Leserbrief, ein Lehrbuch über den Kohlenstoffkreislauf abzufassen, bitte ich darum, einem im Fach Pflanzenernährung an einer renommierten deutschen Universität promoviertem Agrarbiologen hier einfach zu glauben, daß die angeführten Argumente zum Teil unverständlich sind, zum Teil auf Mißverständnissen beruhen, auf alle Fälle aber zeigen, daß der Kohlenstoffkreislauf und die Kohlenstoffchemie nur begrenzt verstanden wurden. Hier nur ein paar punktuelle Gedanken zu den von Herrn und Frau Wiebe genannten Argumenten:

Fast täglich überschlagen sich die Nachrichten, die die Glaubwürdigkeit der IPCC-Temperatur-Projektionen regelrecht dahinschmelzen lassen. Es verdichtet sich der Eindruck, daß hier lediglich politisch motivierte Katastrophenszenarien aufgebaut wurden, um Otto-Normalverbraucher auf die Steigerung der Lebenshaltungskosten durch Emissionshandel (mit der damit verbundenen, aus Regierungssicht erwünschten, erheblichen Steigerung des Steueraufkommens) einzustimmen.

Dr. Albrecht Glatzle

Buchempfehlungen

Links zum Weiterlesen

externer Link Webseite zum ClimateGate-Skandal Englischsprachige Website mit Informationen zum ClimateGate-Skandal, der die betrügerischen Methoden bestimmter „Wissenschaftler” öffentlich gemacht hat.

externer Link Hidethedecline Das unverzichtbare Alphabet der Klimadebatte. Der Seitenname zitiert eine ClimateGate-E-Mail, in der vom Verstecken der Abnahme („hide the decline”) die Rede ist.

externer Link ClimateGate: NOAA und nicht CRU ist im Zentrum des Skandals Prof. em. Joseph d'Aleo schreibt über die Manipulation von gemessenen Temperaturdaten. Durch die Manipulation wurde der Erwärmungstrend wesentlich übertrieben.

externer Link ClimateGate: Eine Zusammenfassung von Joseph d'Aleo Der Meteorologe und emeritierte Professor Joseph d'Aleo schreibt über den ClimateGate-Skandal.

Manipulationen Die Vertreter der Klimakatastrophe und ihr Verhältnis zu Daten, die nicht zur Katastrophe passen.

 

Meldungen zu Paraguay, Brasilien, Landwirtschaft, ClimateGate, Manipulation und IPCC


13
Jan
2013

13.01.2013
Lobbyarbeit statt Wissenschaft: Münchener Rück schreibt am kommenden IPCC-Bericht mit

externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2488)

09
Jan
2013

Gefunden auf Spiegel Online:


09.01.2013
Weltklimarat gesteht zweites Datenleck ein
Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen sind vertrauliche Dokumente des Uno-Klimarats IPCC an die Öffentlichkeit gelangt. Eine kanadische Bloggerin hat das Material offenbar von einem der Autoren des kommenden Sachstandsberichts bekommen.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (externer Link) (2487)

 


22
Dez
2012

22.12.2012
Das IPCC-Buch von Donna Laframboise liegt endlich in deutsch vor
Donna Laframboise, eine kanadische Autorin, hat in ihrem Buch „Von einem Jugendstraftäter, der mit dem besten Klimaexperten der Welt verwechselt wurde“ minutiös zusammengetragen, wie weit der „UN-Weltklimarat“ IPCC von seinen behaupteten Standards abweicht. Die Arbeit des IPCC ist hochgradig intransparent und in keiner Phase an objektiver wissenschaftlicher Erkenntnis orientiert.

(…) Weiter lesen…
(2475)


19
Dez
2012

19.12.2012
IPCC-Analysemethodik und Computermodelle sind grundlegend fehlerhaft
Nach bisher vier „Sachstandsberichten“ des sogenannten „Weltklimarats“ der Vereinten Nationen (IPCC), von denen der letzte, der mit minderwertiger Lobby-Literatur, einseitigen Darstellungen und Übertreibungen gespickte „AR4“ sogar mit dem Friedensnobelpreis 2007 belohnt wurde, befindet sich der „5. Sachstandsbericht“ (AR5) in der Vorbereitung. Zweifellos wird auch dieser Bericht wieder über die vermeintliche globale Erwärmung und ihre angeblichen negativen Folgen phantasieren. Ein einfacher graphischer Vergleich der IPCC-Prognosen mit der Realtität zeigt, daß die alarmistischen Prognosen des IPCC um Faktoren zwischen 2 und 5 zu hoch lagen.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2473)


01
Aug
2012

01.08.2012
IPCC-Leitautor täuscht den US-Kongress
Die „Klimawissenschaft“ ist so umfassend und vollständig politisiert, daß der Leitautor der IPCC-Arbeitsgruppe II (Workgroup II) offensichtlich kein Problem damit hat, in einer Aussage vor dem US-Kongress die Schlußfolgerungen des IPCC unvollständig oder falsch wiederzugeben. Es geht um Aussagen von Christopher Field, Professor in Stanford, vor dem US-Senat.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2448)


18
Jul
2012

18.07.2012
Ozean-Modelle des IPCC produzieren eine Netto-Abkühlung
Dr. Roy Spencer hat ein Papier zur Veröffentlichung eingereicht, in dem die Entwicklung der Ozeantemperaturen seit 1955 untersucht wird. Die Studie basiert auf einem 1D-Modell mit Antrieb, Rückkopplung und Diffusion, das die Temperaturveränderungen im Ozean bis zu einer Tiefe von 2000 Metern abbildet.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2442)


22
Jun
2012

22.06.2012
Die Erklärung für das Gedankengut der „grünen“ Untergangspropheten Al Gore, James Hansen, Prinz Charles, Joachim Schellnhuber und Stefan Rahmstorf: Wahnvorstellungen
Dr. Stephen Murgatroyd liefert den psychologischen Hintergrund für die gleichlautenden Einstellungen der global agierenden „Umweltschützer“ wie Al Gore, James Hansen, Prinz Charles, Joachim Schellnhuber oder Stefan Rahmstorf. Es handelt sich nach Überzeugung des promovierten Psychologen schlicht um Wahnvorstellungen.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2421)


19
Jun
2012

19.06.2012
IPCC führt Regionen-Quotenregelung ein
Jahrelang hat das IPCC der Welt weiszumachen versucht, an seinen Veröffentlichungen würden nur erstklassige Wissenschaftler mitarbeiten, bei deren Auswahl es vor allem auf ihre wissenschaftlichen Leistungen ankomme.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2417)


19
Jun
2012

19.06.2012
Manipulierte Daten: USHCN verfälscht historische Temperaturaufzeichnungen
Das USHCN liefert für den Central Park in New York einen deutlichen Erwärmungstrend. Allerdings entsteht dieser Trend nur durch nachträgliche Verfälschung der historischen Temperaturmessungen.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2416)


06
Jun
2012

06.06.2012
NCDC der NOAA beim Fälschen historischer Daten ertappt
Das National Climatic Data Center (NCDC) der US-Wetterbehörde National Oceanic and Atmospheric Adminstration (NOAA) hat, wie bereits mehrere andere Instituten, die die alarmistischen AGW-Hypothesen unterstützen, Daten der Vergangenheit nachträglich verändert. Wie immer nach solchen manipulativen Eingriffen unterstützen die „korrigierten“ Daten die Behauptung einer globalen Erwärmung besser als die unmanipulierten. Wie stichhaltig ist wohl eine Hypothese, wenn sie durch fortgesetzte Manipulation von Meßdaten „bewiesen“ werden soll?

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2402)

31
Mai
2012

Gefunden auf forbes.com:


31.05.2012
Sorry Global Warming Alarmists, The Earth Is Cooling
Climate change itself is already in the process of definitively rebutting climate alarmists who think human use of fossil fuels is causing ultimately catastrophic global warming. That is because natural climate cycles have already turned from warming to cooling, global temperatures have already been declining for more than 10 years, and global temperatures will continue to decline for another two decades or more.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2443)

 

25
Mai
2012

Gefunden auf joannenova.com:


25.05.2012
Man-made sea-level rises are due to global adjustments
Frank Lansner's first graph surprised me. It's well known and often quoted that sea levels have been rising by 2-3mm a year every year for the last 20 years. But it's not well known that the original raw satellite data doesn't show that at all.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2375)

 


24
Mai
2012

24.05.2012
Die Klimamodelle liegen in den Kernaussagen falsch – der „Hot Spot“ existiert nicht
Es ist weitgehend unbekannt, daß sogar das IPCC der Aussage zustimmt, daß die direkten Effekte des CO₂ zu einer weit geringeren Erwärmung führen würden als letzlich vorhergesagt, nämlich nur um 1,2 °C. Alle höheren projizierten Werte (3,3 °C, 6 °C) beruhen auf Computermodellen, die auf Annahmen darüber beruhen, welchen Beitrag Wasserdampf und Wolken leisten. Ihnen werden Rückkopplungseffekte zugeschrieben, die die direkten CO₂-Effekte verstärken soll1. Sind diese Rückkopplungen korrekt?

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2374)


17
Mai
2012

17.05.2012
So entsteht „Erwärmung“: KNMI „korrigiert“ alte Temperaturdaten um etwa 1 K nach unten
Auch das Königlich Niederländische Meteorologische Institut (Koninklijk Nederlands Meteorologisch Instituut, KNMI) hat alte Temperaturmessungen an mehreren Stellen um etwa 1 K (umgangssprachlich 1 °C) nach unten korrigiert. Damit verschwand nicht nur die relative Wärme vor 1950, es entsteht auch automatisch ein Erwärmungstrend.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2359)


11
Mai
2012

11.05.2012
IPCC verbreitet Panikpropaganda wegen vermeintlich zunehmender Extremereignisse
Das IPCC, dessen letzter großer Sachstandsbericht (AR4) mit einer Vielzahl von Verfälschungen, Einseitigen Darstellungen und haltlosen Übertreibungen gespickt war, hat wieder zugeschlagen: Es legt einen „Sonderbericht“ vor zum Thema „Management des Risikos von Extremereignissen und Katastrophen zur Förderung der Anpassung an den Klimawandel“. Dabei spielt ein Bezug zu realen Entwicklung des Klimas offenstlichlich nur eine untergeordnete Rolle. Im Vordergrund steht – wie gewohnt – reine Panik-Propaganda.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (externer Link) (2372)


11
Mai
2012

11.05.2012
Die Angaben über vorindustrielle und aktuelle CO₂-Konzentrationen sind bewußt verfälscht
Die gesamte AGW-Seite der Klimadiskussion stützt ihre Argumentation auf die Behauptung, vor Beginn der Industrialisierung seit die CO₂-Konzentration in der Atmosphäre auf einem konstant niedrigen Nivaau gewesen und steige seit dem Beginn der Verbrennung fossiler Brennstoffe (Kohle, Erdöl, Gas) kontinuierlich an. Diese Behauptung beruht aber auf der absichtsvollen Auswahl von Meßwerten und dem Datenmonopol des Mauna-Loa-Observatoriums, wo ein IPCC-Mitautor die aktuellen Daten sammelt.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2364)


28
Apr
2012

28.04.2012
Ein genauerer Blick auf die neue Temperaturreihe der CRU
ÜBer die neue Temperaturreihe HadCRUT4 der britischen CRU ist bereits mehrfach berichtet worden (CRU präsentiert neue Temperaturreihe HadCRUT4 – und manipuliert die Vergangenheit, Erderwärmung – eine Frage des Standpunkts? und Das Rennen der alarmistischen Temperaturreihen um den höchsten Erwärmungstrend läuft). Bob Tisdale hat noch einen genaueren Blick auf die erstaunliche „Entwicklung“ der Temperaturen in den Berechnungen der CRU geworfen.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2327)


22
Apr
2012

22.04.2012
NOAA: Schummeln für 840 Monate nacheinander
Die Propaganda der US-amerikanischen NOAA wiederholt in jedem Monat seine stereotype Behauptung, die Temperaturen in den USA lägen seit soundsoviel Monaten nacheinander „über normal“. In Wahrheit hat die NOAA geschummelt, indem sie die Daten der letzten aufeinanderfolgenden 840 Monate (70 Jahre) nach oben „angepaßt“ hat.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2333)

21
Apr
2012

Gefunden auf Enthusiasm, Scepticism and Science:


21.04.2012
Madrid 1995: Was this the Tipping Point in the Corruption of Climate Science?
When Ben Santer arrived in Madrid in the late autumn of 1995, did he know that this conference would change his life forever? Undoubtedly ambitious, a rising star in the climate modelling scene, he was doing well at age 40 to be leading the writing of a key chapter in the IPCC Second Assessment Report.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2320)

 


18
Apr
2012

18.04.2012
Macht auch das NSIDC mit bei den Daten-„Anpassungen“?
Seit Wochen nähert sich die Eisausdehnung in der Arktis mehr und mehr dem langjährigen Mittelwert an und stellt damit einmal mehr die alarmistische Prognoses des jetzigen NSIDC-Direktors Mark Serreze von der vermeintlichen „Todesspirale des Eises“ in Frage. Eine veränderte Graphik läßt den Abstand zwischen dem aktuellen und dem Mittelwert wieder wachsen.

(…) Weiter lesen…
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2319)


17
Apr
2012

17.04.2012
Das Rennen der alarmistischen Temperaturreihen um den höchsten Erwärmungstrend läuft
Weiter lesen... (2315)


16
Apr
2012

16.04.2012
Erderwärmung – eine Frage des Standpunkts?
Weiter lesen... (2314)

13
Apr
2012

Gefunden auf science-skeptical.de:


13.04.2012
Was nicht paßt wird passend gemacht – ESA korrigiert Daten zum Meeresspiegel
Weiter lesen... (2317)

 


11
Apr
2012

11.04.2012
Manipulation der Meeresspiegel-Daten?
Weiter lesen... (2313)


08
Apr
2012

08.04.2012
USHCN-Temperaturreihe: Dramatische erwärmende „Korrekturen“ und unklare Trends
Weiter lesen... (2310)

06
Apr
2012

Gefunden auf joannenova.com.au:


06.04.2012
Satellites show a warmer Earth is releasing extra energy to space
Weiter lesen... (2303)

 

21
Mär
2012

Gefunden auf WUWT:


21.03.2012
The heavy cost of a non-problem
Weiter lesen... (2274)

 


19
Mär
2012

19.03.2012
CRU präsentiert neue Temperaturreihe HadCRUT4 – und manipuliert die Vergangenheit
Weiter lesen... (2273)

15
Mär
2012

Gefunden auf kaltesonne.de:


15.03.2012
Die Grünen sind gegen die Sonne
Weiter lesen... (2270)

 


11
Mär
2012

11.03.2012
Die angebliche Arktis-Erwärmung bei GHCN und GISS – Ein Produkt der Datenmanipulation
Weiter lesen... (2264)

10
Mär
2012

Gefunden auf eike-klima-energie.eu:


10.03.2012
Postmoderne Wissenschaft und die wissenschaftliche Legitimität des Entwurfs der Arbeitsgruppe 1 zum 5. Zustandsbericht des IPCC
Weiter lesen... (2266)

 


07
Mär
2012

07.03.2012
Studie: Regenmengen und Temperaturen in Südbrasilien werden von El Niño und der Sonnenaktivität gesteuert
Weiter lesen... (2257)


22
Feb
2012

22.02.2012
Verfälschung durch Auslassung: Entwurf für kommenden 5. IPCC-Bericht blendet weiter Einfluß der Sonne aus
Weiter lesen... (2232)


18
Feb
2012

18.02.2012
GISS wieder einmal beim Fälschen erwischt
Weiter lesen... (2225)


17
Feb
2012

17.02.2012
Wie der Wärmeinsel-Effekt zur Aufrechterhaltung der Großen Lüge benutzt wird
Weiter lesen... (2221)


14
Feb
2012

14.02.2012
Alarmistische Hybris: „Soll man auf das Aussterben der Skeptiker warten?“
Weiter lesen... (2220)


13
Feb
2012

13.02.2012
Laut IPCC war die Ausdehnung des arktischen Meereises in den frühen 1970er Jahren unterdurchschnittlich
Weiter lesen... (2212)


09
Feb
2012

09.02.2012
Studie bestätigt, daß Eisverluste an Gletschern und Polkappen übertrieben wurden
Weiter lesen... (2210)

05
Feb
2012

Gefunden auf Bild.de:


05.02.2012
Die CO2-Lüge
Weiter lesen... (2196)

 


05
Feb
2012

05.02.2012
Die Pseudo-Genauigkeit der GISS-Temperaturanomalien
Weiter lesen... (2195)


03
Feb
2012

03.02.2012
NOAA wollte Gesinnung ihrer Mitarbeiter durch tendenziöse Umfrage prüfen
Weiter lesen... (2194)


29
Jan
2012

29.01.2012
Hansens Taschenspielertricks
Weiter lesen... (2181)

26
Jan
2012

Gefunden auf eigentümlich frei:


26.01.2012
Klimawandel: Ein Vortrag provoziert
Weiter lesen... (2178)

 


24
Jan
2012

24.01.2012
Mehrere wissenschaftliche Studien weisen auf die Sonne als bestimmenden Faktor in der Klimaentwicklung hin
Weiter lesen... (2173)

23
Jan
2012

Gefunden auf Ökowatch:


23.01.2012
Irreführung, Übertreibung, Ignoranz – der schiefe Blick auf die Folgen des Klimawandels
Weiter lesen... (2171)

 


21
Jan
2012

21.01.2012
ClimateGate 2: Phil Jones hat gelogen, als er behauptete, keine E-Mails gelöscht zu haben
Weiter lesen... (2168)


18
Jan
2012

18.01.2012
GISS manipuliert auch Temperaturdaten aus Dublin
Weiter lesen... (2159)

17
Jan
2012

Gefunden auf science-skeptical.de:


17.01.2012
Anhaltende Kritik an Temperaturstudie Rahmstorf/Foster
Weiter lesen... (2180)

 


15
Jan
2012

15.01.2012
Neuer Versuch des GISS, durch Datenverfälschung eine Arktis-Erwärmung herbeizumanipulieren
Weiter lesen... (2153)

13
Jan
2012

Gefunden auf Novo Argumente:


13.01.2012
Weltklimarat: Politisch bis ins Mark
Weiter lesen... (2152)

 


12
Jan
2012

12.01.2012
Forscher fälschte Daten über den angeblichen Gesundheitsnutzen von Rotwein
Weiter lesen... (2150)


10
Jan
2012

10.01.2012
Die unkorrigierten Übertreibungen des IPCC
Weiter lesen... (2149)

10
Jan
2012

Gefunden auf Watts Up With That?:


10.01.2012
The Wonderful World of Wikipedia
Weiter lesen... (2145)

 

09
Jan
2012

Gefunden auf Tom Nelson:


09.01.2012
Wow: In email 3423 (year 2001), UEA warmist Mike Hulme said that the evidence was NOT sufficiently strong to start reducing emissions
Weiter lesen... (2146)

 


09
Jan
2012

09.01.2012
Scafetta stellt Harmonisches Klimamodell den Allgemeinen Zirkulationsmodellen des IPCC gegenüber
Weiter lesen... (2141)

08
Jan
2012

Gefunden auf notrickszone:


08.01.2012
Donald Brown Tactics
Weiter lesen... (2137)

 


05
Jan
2012

05.01.2012
Hai-Hybride, Teil 2: Zitat einer Wissenschaftlerin einfach erfunden
Weiter lesen... (2124)

04
Jan
2012

Gefunden auf oekowatch.org:


04.01.2012
Der Weltklimarat: Ein auf die schiefe Bahn geratener Teenager – Interview mit Donna Laframboise
Weiter lesen... (2127)

 


02
Jan
2012

02.01.2012
Wassermangel als Folge des Klimawandels – eine konstruierte Katastrophe
Weiter lesen... (2114)


01
Jan
2012

01.01.2012
IPCC-Chef Pachauri: Es ist zu spät, etwas gegen den Klimawandel zu tun
Weiter lesen... (2115)


21
Dez
2011

21.12.2011
Warmist Ken Caldeira zieht sich als IPCC-Leitautor zurück
Weiter lesen... (2091)


20
Dez
2011

20.12.2011
Ein Einblick in Hansens „Wissenschaft“
Weiter lesen... (2087)


07
Dez
2011

07.12.2011
AfrikaGate
Weiter lesen... (2066)


04
Dez
2011

04.12.2011
ClimateGate 2: Briffas Zweifel
Weiter lesen... (2056)


01
Dez
2011

01.12.2011
Hide the decline – noch schlimmer als gedacht
Weiter lesen... (2048)


30
Nov
2011

30.11.2011
ClimateGate 2: Neben Rahmstorf war auf der BBC-Journalist Harrabin einer der geistigen Väter der Alarmisten-Seite RealClimate.org
Weiter lesen... (2046)


29
Nov
2011

29.11.2011
ClimateGate 2: Aus dem Zusammenhang gerissen? Liste aller ClimateGate-E-Mails in chronologischer Folge
Weiter lesen... (2044)


28
Nov
2011

28.11.2011
ClimateGate 2: Verfilzung zwischen CRU und BBC – ClimateGate-Bande hat die Darstellung sekptischer Standpunkte unterdrückt
Weiter lesen... (2042)


27
Nov
2011

27.11.2011
ClimateGate 2: Weitere Beweise für die Korruption und Beeinflussung wissenschaftlicher Journale durch die ClimateGate-Bande
Weiter lesen... (2039)


26
Nov
2011

26.11.2011
ClimateGate 2: Rob Wilson hat bereits 2006 nachgewiesen, daß die Vorwürfe gegen Michael Manns Hockeystick korrekt sind
Weiter lesen... (2041)


25
Nov
2011

25.11.2011
ClimateGate 2: Inkompetenz – CRU-Chef Phil Jones beherrscht Excel nicht
Weiter lesen... (2053)


23
Nov
2011

23.11.2011
ClimateGate 2: Nicht einmal Jones und Thompson glauben an Al Gores Behauptungen über den Kilimandscharo-Gletscher
Weiter lesen... (2033)


22
Nov
2011

22.11.2011
ClimateGate 2: Wie bewertet man den Inhalt von tausenden E-Mails, ohne sie zu lesen?
Weiter lesen... (2031)


22
Nov
2011

22.11.2011
UEA bestreitet nicht die Echtheit der ClimateGate-2-E-Mails
Weiter lesen... (2030)


22
Nov
2011

22.11.2011
ClimateGate 2.0: Weitere E-Mails des Klima-Establishments aufgetaucht
Weiter lesen... (2029)


20
Nov
2011

20.11.2011
In Durban sollen Aktionen gegen „Extremwetter“ beschlossen werden
Weiter lesen... (2026)


16
Nov
2011

16.11.2011
Studie: „Klimasensitivität“ geringer als vom IPCC angenommen
Weiter lesen... (2018)

15
Nov
2011

15.11.2011
Der angebliche CO2-Rekordanstieg von 2010 – Recherchen zu einer Kampagne
Weiter lesen... (2021)

 


14
Nov
2011

14.11.2011
IPCC-Papier: Kaum Auswirkungen des „anthropogenen Klimawandels“ in den nächsten Jahrzehnten
Weiter lesen... (2016)


14
Nov
2011

14.11.2011
Michael Mann, das Gegenteil von Galileo
Weiter lesen... (2014)


24
Okt
2011

24.10.2011
Neue Temperaturreihe der Ozeanwärme verschleiert fehlende Erwärmung
Weiter lesen... (1985)


18
Okt
2011

18.10.2011
Al Gore zeigt gefälschten Klimaexperiment-Film
Weiter lesen... (2005)


08
Okt
2011

08.10.2011
Die Temperaturen fallen – aber GISS präsentiert weiter eine „Erwärmung“
Weiter lesen... (1966)


08
Okt
2011

08.10.2011
USHCN und die „Erwärmung“ aus dem Nichts: Historische Temperaturen in Maryland manipuliert
Weiter lesen... (1965)


27
Sep
2011

27.09.2011
Indien: „Saubere Energie“ ist gar nicht so sauber
Weiter lesen... (1957)

21
Sep
2011

21.09.2011
Biosprit: Treibhausgasminderung bloß ein schwerer Rechenfehler
Weiter lesen... (1948)

 


06
Sep
2011

06.09.2011
Michael Mann will gerichtlich verhindern, daß Informationen über seine Arbeit an der UVA an die Öffentlichkeit gelangen
Weiter lesen... (1924)


30
Aug
2011

30.08.2011
IPCC-Vize van Ypersele stoppt Veranstaltung, an der sich skeptische Wissenschaftler beteiligen wollten
Weiter lesen... (1910)


26
Aug
2011

26.08.2011
NASA-Studie widerlegt Behauptungen über Ernteausfälle durch Trockenheit
Weiter lesen... (1903)

23
Aug
2011

23.08.2011
Täuschung und Manipulation: Der DWD veröffentlicht ein Fehlersuchbild
Weiter lesen... (1895)

 


18
Aug
2011

18.08.2011
Schummelei in der Statistik? Messungen zeigen lückenhafte Emissionsmeldungen
Weiter lesen... (1887)


12
Aug
2011

12.08.2011
Modellberechnungen und Manipulationen statt Meßdaten – Wie die Verlangsamung des Meeresspiegelanstiegs geleugnet wird
Weiter lesen... (1874)


10
Aug
2011

10.08.2011
IPCC: Lösung für Klimawandel ist Wirtschaftswachstum
Weiter lesen... (1872)


03
Aug
2011

03.08.2011
Umfrage: 69% glauben, daß Klimaforscher wissenschaftliche Ergebnisse gefälscht haben
Weiter lesen... (1853)

31
Jul
2011

31.07.2011
New Scientist verbreitet neue Desinformation über ClimateGate
Weiter lesen... (1845)

 

27
Jul
2011

27.07.2011
Endlich! CRU veröffentlicht auf Druck des ICO bisher zurückgehaltene Klimadaten
Weiter lesen... (1839)

 

24
Jul
2011

24.07.2011
Greenpeace und das IPCC – Edenhofers Entschuldigungsversuch
Weiter lesen... (1827)

 


19
Jul
2011

19.07.2011
Zum Glück gab es ClimateGate
Weiter lesen... (1826)


16
Jul
2011

16.07.2011
Der zusammengebastelte „Konsens“
Weiter lesen... (1817)


14
Jul
2011

14.07.2011
IPCC kämpft mit widersprüchlichen Studien zum Meeresspiegel
Weiter lesen... (1818)


04
Jul
2011

04.07.2011
Günter Ederer: „Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda“
Weiter lesen... (1815)


28
Jun
2011

28.06.2011
ClimateGate: Wer seine eigenen Ergebnisse nicht reproduzieren kann, betreibt keine Wissenschaft
Weiter lesen... (1811)


25
Jun
2011

25.06.2011
Simulation der Erwärmung des tiefen Ozeans in den letzten 40 Jahren liefert weitere Belege dafür, daß die „globale Erwärmung“ einen falschen Alarm darstellt
Weiter lesen... (1803)


18
Jun
2011

18.06.2011
IPCC-Chef Pachauri: Regelungen zur Vermeidung von Interessenkonflikten werden nicht auf den kommenden 5. IPCC-Bericht angewandt
Weiter lesen... (1796)


16
Jun
2011

16.06.2011
Weiterer IPCC-Patzer aufgedeckt
Weiter lesen... (1792)


15
Jun
2011

15.06.2011
Offener Brief an IPCC-Chef Pachauri: Hände weg vom Geoengineering!
Weiter lesen... (1798)


10
Jun
2011

10.06.2011
Phil Jones macht eine Rolle rückwärts: Jetzt soll die Erwärmung seit 1995 statistisch signifikant sein
Weiter lesen... (1786)


20
Mai
2011

20.05.2011
Meeresspiegelanstieg wird seit Jahren immer langsamer
Weiter lesen... (1742)


16
Mai
2011

16.05.2011
IPCC unterzieht sich großer Reform
Weiter lesen... (1736)


13
Mai
2011

13.05.2011
GISS und die Anpassung historischer Daten an das gewünschte Ergebnis
Weiter lesen... (1732)


09
Mai
2011

09.05.2011
Modelle liefern „Daten“ für Modelle – Mit fabrizierten Daten zum gewünschten Ergebnis?
Weiter lesen... (1725)


05
Mai
2011

05.05.2011
Neue Daten zur Entwicklung des Meeresspiegels veröffentlicht
Weiter lesen... (1718)


28
Apr
2011

28.04.2011
Mehr Wissen bedeutet mehr Unsicherheit – die Argumentationsnöte der AGW-Vertreter
Weiter lesen... (1701)


26
Apr
2011

26.04.2011
Der IPCC-Trick: Klima-Instabilität durch Rückstrahlung
Weiter lesen... (1702)


23
Apr
2011

23.04.2011
Die Climategate-„Untersuchungen” wurden von Lobbyisten durchgeführt, die vom Steuerzahler und von der BBC bezahlt wurden
Weiter lesen... (1692)


22
Apr
2011

22.04.2011
Moderate Töne im neuen Magazin „Nature Climate Change”
Weiter lesen... (1690)


20
Apr
2011

20.04.2011
Die engen Beziehungen zwischen BP und „Umweltgruppen” – Korruption statt Umweltschutz
Weiter lesen... (1686)


19
Apr
2011

19.04.2011
IPCC-Modelle übertreiben auch bei Rückrechnung die Erwärmung der Ozeane
Weiter lesen... (1683)


17
Apr
2011

17.04.2011
Anbau von Zuckerrohr kann die lokalen Temperaturen senken
Weiter lesen... (1676)


15
Apr
2011

15.04.2011
UN läßt 50 Millionen „Klima-Flüchtlinge” verschwinden – und patzt beim Versuch der Vertuschung
Weiter lesen... (1673)


09
Apr
2011

09.04.2011
Yamal und „Hide the decline” – Peinliches vor ClimateGate
Weiter lesen... (1660)


08
Apr
2011

08.04.2011
Stagnieren die globalen Temperaturen?
Weiter lesen... (1659)


05
Apr
2011

05.04.2011
Wie wissenschaftlich ist die Klimawissenschaft?
Weiter lesen... (1655)


02
Apr
2011

02.04.2011
Neuer Versuch, urbane Hitzeinseln kleinzureden
Weiter lesen... (1648)


27
Mär
2011

27.03.2011
Sind Modelle mehr wert als Messungen? – Regendaten erfunden
Weiter lesen... (1643)


25
Mär
2011

25.03.2011
Der IPCC-Insider-Club
Weiter lesen... (1642)


23
Mär
2011

23.03.2011
Weitere Manipulation in der berüchtigten „Hockeystick”-Rekonstruktion gefunden
Weiter lesen... (1635)


23
Mär
2011

23.03.2011
Pachauris unhaltbare Behauptungen über den japanischen Tsunami
Weiter lesen... (1628)


21
Mär
2011

21.03.2011
Die 10 größten Fehler des sogenannten „Klima-Konsens”
Weiter lesen... (1629)


14
Mär
2011

14.03.2011
Das IPCC und seine Verfilzung mit Greenpeace
Weiter lesen... (1618)


08
Mär
2011

08.03.2011
Das große Überleben – Globale Erwärmung führt nicht zu Artensterben
Weiter lesen... (1615)


06
Mär
2011

06.03.2011
Altkanzler Schmidt: „Arbeit des IPCC kritisch und realistisch unter die Lupe nehmen”
Weiter lesen... (1602)


02
Mär
2011

02.03.2011
Die Klimasensitivität liegt nur bei einem Siebtel der IPCC-Behauptung
Weiter lesen... (1591)


25
Feb
2011

25.02.2011
„Hide the Decline” – zwei Bilder sagen mehr als 2000 Worte
Weiter lesen... (1584)


21
Feb
2011

21.02.2011
UN-Generalsekretär fordert von Hollywood Unterstützung bei der Klimapropaganda
Weiter lesen... (1580)


19
Feb
2011

19.02.2011
Dr. Roy Spencer zum Beschluß, dem IPCC die US-Finanzierung zu entziehen
Weiter lesen... (1573)


19
Feb
2011

19.02.2011
US-Repräsentantenhaus beschließt, die Finanzierung des IPCC einzustellen
Weiter lesen... (1572)


31
Jan
2011

31.01.2011
Die CRU-Daten werden andauernd geändert
Weiter lesen... (1548)


27
Jan
2011

27.01.2011
Daten sprechen für geringere Klimasensitivität des CO₂ als vom IPCC angenommen
Weiter lesen... (1549)


21
Jan
2011

21.01.2011
Neue Studie: Kosmische Strahlung trägt mit 40% zur globalen Erwärmung bei
Weiter lesen... (1533)


04
Jan
2011

04.01.2011
97% zurechtgebogene Statistik
Weiter lesen... (1502)


24
Dez
2010

24.12.2010
Der Kohlenklumpen geht an den IPCC-Leitautor Kevin Trenberth
Weiter lesen... (1478)


02
Dez
2010

02.12.2010
WikiLeaks, The New York Times und zweierlei Maß
Weiter lesen... (1440)


01
Dez
2010

01.12.2010
Ein Jahr nach ClimateGate: Die Korrumpierung der Wissenschaft besteht fort
Weiter lesen... (1433)


01
Dez
2010

01.12.2010
Skeptisches Papier über Steigs vermeintliche Antarktis-Erwärmung wird veröffentlicht
Weiter lesen... (1428)


28
Nov
2010

28.11.2010
Pachauri gehört nicht mehr zu den wichtigsten 100 Denkern
Weiter lesen... (1419)


19
Nov
2010

19.11.2010
Ein Jahr danach – ClimateGate ist immer noch ein Thema
Weiter lesen... (1398)


09
Nov
2010

09.11.2010
Glaziologen weisen IPCC-Katastrophenszeanario zurück
Weiter lesen... (1391)


04
Nov
2010

04.11.2010
Klageverfahren gegen die NASA geht weiter
Weiter lesen... (1380)


19
Okt
2010

19.10.2010
Die seltsamen Behauptungen des IPCC über seine Experten
Weiter lesen... (1368)


14
Okt
2010

14.10.2010
Pachauri lehnt weiterhin Rücktritt ab
Weiter lesen... (1361)


14
Okt
2010

14.10.2010
William Connolley bei Wikipedia mit Bann belegt
Weiter lesen... (1359)


08
Okt
2010

08.10.2010
Klimawandel wirkt sich positiv auf landwirtschaftliche Erträge aus
Weiter lesen... (1356)


30
Sep
2010

30.09.2010
Extremes Wetter – Extreme Behauptungen
Weiter lesen... (1346)


23
Sep
2010

23.09.2010
BBC zweifelt daran, daß Pachauris Festhalten am IPCC-Vorsitz den Interessen des IPCC dient
Weiter lesen... (1331)

22
Sep
2010

22.09.2010
Ernst Georg Beck gestorben
Weiter lesen... (1330)

 


21
Sep
2010

21.09.2010
„Schnelle Erwärmung” der Arktis beruht auf Wärmeinsel-Effekten
Weiter lesen... (1328)


16
Sep
2010

16.09.2010
Propaganda-Handbuch der britischen Regierung vorgelegt
Weiter lesen... (1319)


15
Sep
2010

15.09.2010
Das Klima hat sich gewandelt – offenbar will niemand mehr Al Gores Propaganda hören
Weiter lesen... (1317)


15
Sep
2010

15.09.2010
Die ClimateGate-Untersuchungen – oft voreingenommen und oberflächlich
Weiter lesen... (1315)


09
Sep
2010

09.09.2010
Der Terminplan für Lord Oxburghs ClimateGate-Bericht: 45 Stunden in Norwich
Weiter lesen... (1312)


03
Sep
2010

03.09.2010
Der Gebrauch von unwissenschaftlicher Literatur durch das IPCC reicht weit zurück
Weiter lesen... (1305)


02
Sep
2010

02.09.2010
University of East Anglia antwortet auf ClimateGate-„Untersuchungen”
Weiter lesen... (1307)


01
Sep
2010

01.09.2010
Der Zusammenbruch des Klima-Konsens
Weiter lesen... (1299)


30
Aug
2010

30.08.2010
InterAcademy Council empfiehlt grundlegende Reform der IPCC-Managementstruktur
Weiter lesen... (1297)


24
Aug
2010

24.08.2010
NCAR stellt neue Software zur Klimamodellierung für das IPCC vor
Weiter lesen... (1285)


20
Aug
2010

20.08.2010
GISS strickt weiter an der Legende des Rekordjahres 2010
Weiter lesen... (1274)


16
Aug
2010

16.08.2010
Sind Hansens Temperaturen glaubhaft?
Weiter lesen... (1266)


15
Aug
2010

15.08.2010
Neuseeländisches Institut wegen Temperatur-Datenmanipulation verklagt
Weiter lesen... (1262)


14
Aug
2010

14.08.2010
Neue Studie stellt erneut Michael Manns Hockeystick bloß
Weiter lesen... (1259)


11
Aug
2010

11.08.2010
GISS-Manipulation im Himalaya – aus Abkühlung macht GISS eine Erwärmung
Weiter lesen... (1255)


07
Aug
2010

07.08.2010
Die angebliche Erwärmung des Himalaya – eine weitere IPCC-Behauptung als falsch entlarvt
Weiter lesen... (1249)


06
Aug
2010

06.08.2010
Eine kalte arktische Schmelzsaison widerspricht den GISS-Temperaturen
Weiter lesen... (1247)


04
Aug
2010

04.08.2010
Wie die NOAA mit Farben Propaganda macht
Weiter lesen... (1242)


01
Aug
2010

01.08.2010
Eine kompakte Widerlegung der IPCC-Theorie der globalen Erwärmung auf der Grundlage der Beobachtungsdaten
Weiter lesen... (1237)


28
Jul
2010

28.07.2010
Datenmanipulation: HadCrut wird wärmer – „Anpassungen” innerhalb weniger Wochen
Weiter lesen... (1233)


23
Jul
2010

23.07.2010
Rahmstorfs Propaganda
Weiter lesen... (1223)


22
Jul
2010

22.07.2010
Enge Korrelation zwischen Sonnenaktivität und Wassermengen in Flüssen und Seen
Weiter lesen... (1222)


22
Jul
2010

22.07.2010
ClimateGate: GISS soll Datenintegrität überprüfen
Weiter lesen... (1221)


19
Jul
2010

19.07.2010
ClimateGate: Phil Jones hat die von Oxburgh untersuchten Unterlagen gebilligt
Weiter lesen... (1214)


18
Jul
2010

18.07.2010
ClimateGate: US-Energieministerium hat Zahlungen an die CRU gestoppt
Weiter lesen... (1210)


17
Jul
2010

17.07.2010
ClimateGate: „Ohne Offenheit können wir der Klimawissenschaft nicht trauen”
Weiter lesen... (1215)


17
Jul
2010

17.07.2010
NOAA behauptet globale Wärmerekorde – auf der Basis schlechter und manipulierter Daten
Weiter lesen... (1209)


16
Jul
2010

16.07.2010
Voreingenommene NASA – „Globale Hitzewelle”
Weiter lesen... (1207)


14
Jul
2010

14.07.2010
ClimateGate und die Große Grüne Lüge
Weiter lesen... (1200)


10
Jul
2010

10.07.2010
AmazonasGate bewiesen – IPCC hat unbewiesene Propaganda in Bericht zitiert
Weiter lesen... (1193)


09
Jul
2010

09.07.2010
Britischer Abgeordneter: „Parlament wurde über den ClimateGate-Untersuchungsbericht getäuscht”
Weiter lesen... (1191)


07
Jul
2010

07.07.2010
ClimateGate: Phil Jones erhält seine Stellung als Chef der CRU zurück
Weiter lesen... (1427)


07
Jul
2010

07.07.2010
Der nächste ClimateGate-Entlastungsversuch: Sir Russells Untersuchungsbericht ist erschienen
Weiter lesen... (1187)


02
Jul
2010

02.07.2010
AGW-Mathematik: -30 + 5 > 0
Weiter lesen... (1183)


29
Jun
2010

29.06.2010
Die vermeintlichen Eisverluste der östlichen Antarktis
Weiter lesen... (1181)


24
Jun
2010

24.06.2010
Deutsche Experten für den 5. IPCC-Bericht benannt
Weiter lesen... (1164)


17
Jun
2010

17.06.2010
Wie man das IPCC verbessern kann
Weiter lesen... (1150)


15
Jun
2010

15.06.2010
Was, wenn die Löcher in den GISS-Daten pink wären?
Weiter lesen... (1147)


15
Jun
2010

15.06.2010
McIntyre und McKitrick werden ausgezeichnet
Weiter lesen... (1146)


14
Jun
2010

14.06.2010
IPCC-Insider: IPCC-Konsens nicht echt
Weiter lesen... (1142)


11
Jun
2010

11.06.2010
Dritter „ClimateGate”-Report offenbar kurz vor der Veröffentlichung
Weiter lesen... (1138)


10
Jun
2010

10.06.2010
IPCC-Überprüfung: Freund oder Feind?
Weiter lesen... (1133)


02
Jun
2010

02.06.2010
Stellvertretender PIK-Direktor zum Vorsitzenden der IPCC-Arbeitsgruppe III gewählt
Weiter lesen... (1401)


31
Mai
2010

31.05.2010
GISS streicht polare Meeresoberflächentemperaturen
Weiter lesen... (1118)


31
Mai
2010

31.05.2010
Lovelock zählt die CRU-Wissenschaftler zu den „Besten der Welt”
Weiter lesen... (1116)


25
Mai
2010

25.05.2010
Britischer Alarmismus weicht Skepsis
Weiter lesen... (1100)


23
Mai
2010

23.05.2010
Propaganda mit Zahlen ohne Zusammenhang: Über den Eisverlust Grönlands
Weiter lesen... (1098)


21
Mai
2010

21.05.2010
Der 60-Jahre-Klimazyklus widerspricht den IPCC-Interpretationen
Weiter lesen... (1097)


20
Mai
2010

20.05.2010
GISS-Trend für die Arktis weicht von Satellitendaten ab
Weiter lesen... (1093)


15
Mai
2010

15.05.2010
Die Erwärmung, die es nicht gab
Weiter lesen... (1074)


11
Mai
2010

11.05.2010
Pachauri und seine Interessenkonflikte
Weiter lesen... (1064)


06
Mai
2010

06.05.2010
Hitze liegt im Auge des Betrachters – wie mit Farben manipuliert wird
Weiter lesen... (1050)


05
Mai
2010

05.05.2010
von Storch gibt dem IPCC die Schuld daran, daß das Vertrauen in die Klimawissenschaft schwindet
Weiter lesen... (1041)


04
Mai
2010

04.05.2010
Die negative Rückkopplung niedriger Wolken wurde in Klimamodellen unterschätzt
Weiter lesen... (1052)


03
Mai
2010

03.05.2010
Parodistischer Film zum Zusammenbruch des alarmistischen Weltbilds nach ClimateGate
Weiter lesen... (1059)


03
Mai
2010

03.05.2010
Im Spiegel: „Heißer Krieg ums Klima – Wie Wissenschaftler ein Dogma errichteten – und darüber stürzten”
Weiter lesen... (1042)


30
Apr
2010

30.04.2010
Generalstaatsanwalt untersucht Manns Verwendung öffentlicher Mittel
Weiter lesen... (1030)


25
Apr
2010

25.04.2010
War Lord Oxburghs „Untersuchung” des ClimateGate-Skandals von seinen eigenen Interessen beeinflußt?
Weiter lesen... (1021)


25
Apr
2010

25.04.2010
Vorhersagen und IPCC-Prognosen treffen auf die Wirklichkeit – Die Welt ist kühler als vorhergesagt
Weiter lesen... (1018)


21
Apr
2010

21.04.2010
YouTube entfernt Mann-Parodien
Weiter lesen... (1009)


20
Apr
2010

20.04.2010
ClimateGate: Michael Mann droht mit Klage
Weiter lesen... (1008)


17
Apr
2010

17.04.2010
Welchen NASA-Daten sollen wir nun glauben?
Weiter lesen... (999)


15
Apr
2010

15.04.2010
GISS liegt in Finnland um 11,8°C daneben
Weiter lesen... (998)


15
Apr
2010

15.04.2010
Gesetzentwurf zur verpflichtenden Veröffentlichung von Daten und Studien
Weiter lesen... (997)


14
Apr
2010

14.04.2010
Umfassende Untersuchung des IPCC-Berichts belegt Verletzung von Qualitätsstandards
Weiter lesen... (993)


14
Apr
2010

14.04.2010
ClimateGate: Versuch des Reinwaschens
Weiter lesen... (992)


13
Apr
2010

13.04.2010
Statistiken, Graphiken, Lügen?
Weiter lesen... (983)


12
Apr
2010

12.04.2010
Die Wandlung der NASA-„Fakten”
Weiter lesen... (1026)


04
Apr
2010

04.04.2010
Äpfel und Birnen – Wie das IPCC Temperaturen vergleicht
Weiter lesen... (958)


31
Mär
2010

31.03.2010
Britisches Unterhaus veröffentlicht ClimateGate-Untersuchungsbericht
Weiter lesen... (945)


29
Mär
2010

29.03.2010
Empfehlung von Yale an die Umweltaktivisten: „Vergeßt den Klimawandel, konzentriert Euch auf die Energie”
Weiter lesen... (943)


27
Mär
2010

27.03.2010
Pachauri entschuldigt sich – und will neutral werden
Weiter lesen... (931)


27
Mär
2010

27.03.2010
Umfrageergebnis: Deutsche verlieren Angst vor Klimawandel
Weiter lesen... (928)


24
Mär
2010

24.03.2010
Öffentlicher Skeptizismus zeigt Wirkung: Science-Museum benennt seine Klima-Ausstellung um
Weiter lesen... (918)


23
Mär
2010

23.03.2010
Wie paßt die vermeintliche Wärme in der Arktis mit der Eiszunahme zusammen?
Weiter lesen... (916)


20
Mär
2010

20.03.2010
AmazonasGate: WWF will mit der von ihm geschürten Angst um den Amazonas-Regenwald Milliarden verdienen
Weiter lesen... (906)


18
Mär
2010

18.03.2010
Wetterballon-Daten beweisen die „verschwundene” Abkühlung
Weiter lesen... (900)


17
Mär
2010

17.03.2010
Pachauri lehnt Rücktritt ab
Weiter lesen... (898)


16
Mär
2010

16.03.2010
Das Verschwinden der Abkühlung
Weiter lesen... (897)


14
Mär
2010

14.03.2010
Dr. Nicola Scefetta. „Warum die Theorie des IPCC einer anthropogenen Erwärmung in Frage gestellt werden sollte”
Weiter lesen... (893)


12
Mär
2010

12.03.2010
Rettung vor den Klimarettern
Weiter lesen... (944)


11
Mär
2010

11.03.2010
Das IPCC bekommt ein Kontrollgremium
Weiter lesen... (935)


11
Mär
2010

11.03.2010
Das Institute of Physics wehrt sich gegen die Kritik an seiner Stellungnahme zur ClimateGate-Untersuchung
Weiter lesen... (885)


11
Mär
2010

11.03.2010
Weitere alarmistische Regenwald-Behauptung widerlegt
Weiter lesen... (882)


10
Mär
2010

10.03.2010
Eines der besten Wissenschaftsbücher der letzten Jahre
Weiter lesen... (890)


10
Mär
2010

10.03.2010
IPCC kündigt unabhängige Untersuchung an
Weiter lesen... (881)


10
Mär
2010

10.03.2010
Als das IPCC das Mittelalterliche Klimaoptimum verschwinden ließ…
Weiter lesen... (880)


09
Mär
2010

09.03.2010
Zweifel am IPCC
Weiter lesen... (937)


09
Mär
2010

09.03.2010
Ehemaliger Apartheids-Politiker als Chef des UNFCC nominiert
Weiter lesen... (878)


09
Mär
2010

09.03.2010
Direktor des Wadia-Insituts: Globale Erwärmung hat keinen Einfluß auf den Himalaya
Weiter lesen... (877)


08
Mär
2010

08.03.2010
Weitere Falschdarstellung im IPCC-Bericht
Weiter lesen... (876)


05
Mär
2010

05.03.2010
Schweden bezichtigen Phil Jones der Falschaussage
Weiter lesen... (866)


04
Mär
2010

04.03.2010
CRU-Programme hielten professionelle Software-Standards nicht ein
Weiter lesen... (860)


03
Mär
2010

03.03.2010
Zur Geschichte der Kommerzialisierung des Begriffs „Klimakatastrophe”
Weiter lesen... (887)


03
Mär
2010

03.03.2010
Die Gewinner der „Globalen Erwärmung”
Weiter lesen... (872)


02
Mär
2010

02.03.2010
Phil Jones sagt vor dem Ausschuß aus
Weiter lesen... (862)


01
Mär
2010

01.03.2010
Auch die Royal Statistical Society spricht sich für Datenherausgabe aus
Weiter lesen... (854)


01
Mär
2010

01.03.2010
Royal Society of Chemistry spricht sich für den Austausch von Daten und Methoden aus
Weiter lesen... (853)


01
Mär
2010

01.03.2010
ClimateGate: Phil Jones räumt ein, Daten zurückgehalten zu haben, weil die Herausgabe „nicht üblich” war
Weiter lesen... (850)


27
Feb
2010

27.02.2010
Universität versucht Abgeordnete über die ClimateGate-E-Mails zu täuschen
Weiter lesen... (844)


27
Feb
2010

27.02.2010
Das Institute of Physics sieht nach den ClimateGate-Enthüllungen die Integrität der Wissenschaft gefährdet
Weiter lesen... (842)


26
Feb
2010

26.02.2010
Steve McIntyre nimmt gegenüber dem britischen Ausschuß Stellung
Weiter lesen... (871)


26
Feb
2010

26.02.2010
Neue Studie weist auf Datenmanipulation hin
Weiter lesen... (840)


26
Feb
2010

26.02.2010
Pachauri steht vor unabhängiger Untersuchung
Weiter lesen... (839)


23
Feb
2010

23.02.2010
Senatsminderheit legt ClimateGate-Bericht vor
Weiter lesen... (833)


23
Feb
2010

23.02.2010
UK Met Office schlägt den komplett neuen Aufbau einer globalen Temperaturreihe vor
Weiter lesen... (832)


21
Feb
2010

21.02.2010
ZDF.umwelt berichtet über die unwissenschaftliche Arbeit des IPCC
Weiter lesen... (829)


21
Feb
2010

21.02.2010
Papier mit Behauptungen über Meeresspiegelanstieg zurückgezogen
Weiter lesen... (828)


20
Feb
2010

20.02.2010
Pachauris TERI unterhält einen Golfplatz – in einer Stadt mit Wassermangel
Weiter lesen... (826)


20
Feb
2010

20.02.2010
Zweite Sendung von John Coleman über das Dahinschmelzen der globalen Erwärmung
Weiter lesen... (825)


20
Feb
2010

20.02.2010
GISS manipuliert auch Potsdamer Temperaturdaten
Weiter lesen... (824)


19
Feb
2010

19.02.2010
Klimamodelle lagen falsch – Schneebedeckung zeigt Aufwärtstrend
Weiter lesen... (821)


17
Feb
2010

17.02.2010
In aller Stille stellt die NASA die seit zwei Jahren geforderten Daten ins Internet
Weiter lesen... (808)


16
Feb
2010

16.02.2010
Nobelpreis-Juror distanziert sich von IPCC
Weiter lesen... (936)


15
Feb
2010

15.02.2010
Weitere IPCC-Behauptung in Frage – Globale Hurrikan-Aktivität ist nicht gestiegen
Weiter lesen... (805)


14
Feb
2010

14.02.2010
Pachauris Erkenntnis
Weiter lesen... (802)


14
Feb
2010

14.02.2010
Phil Jones macht eine Kehrtwende: „Keine Erwärmung seit 1995”
Weiter lesen... (798)


13
Feb
2010

13.02.2010
Henk Tennekes rehabilitiert
Weiter lesen... (813)


13
Feb
2010

13.02.2010
UNEP-Direktor: „Hexenjagd” auf das IPCC
Weiter lesen... (856)


12
Feb
2010

12.02.2010
Phil Jones: „Klimadaten nicht gut organisiert”
Weiter lesen... (795)


11
Feb
2010

11.02.2010
Mitglied des ClimateGate-Unterschungsgremiums tritt zurück
Weiter lesen... (790)


11
Feb
2010

11.02.2010
GISS hat australische Temperaturmessungen manipuliert
Weiter lesen... (789)


11
Feb
2010

11.02.2010
Internationale Wissenschaftler: „IPCC überholen oder verschrotten!”
Weiter lesen... (786)


09
Feb
2010

09.02.2010
GISS-Wissenschaftler: „Zusammenfassung im IPCC-Bericht ohne wissenschaftlichen Wert”
Weiter lesen... (782)


08
Feb
2010

08.02.2010
Sir David King liegt halb richtig über das IPCC, aber seine Logik ist lückenhaft
Weiter lesen... (785)


08
Feb
2010

08.02.2010
Neue Internet-Seite der NOAA – Falscher Eindruck durch Auslassung
Weiter lesen... (781)


08
Feb
2010

08.02.2010
NOAA startet neue Internetseite
Weiter lesen... (784)


07
Feb
2010

07.02.2010
Und jetzt AfricaGate
Weiter lesen... (778)


06
Feb
2010

06.02.2010
Britischer Wissenschaftler: IPCC verliert Glaubwürdigkeit – Behauptungen über den Regen in Afrika haben keine Datengrundlage
Weiter lesen... (777)


05
Feb
2010

05.02.2010
BBC-Umfrage: Klimaskeptizismus auf dem Vormarsch
Weiter lesen... (774)


04
Feb
2010

04.02.2010
IPCC vermeidet Hinweise auf positive Wirkungen globaler Erwärmung
Weiter lesen... (773)


04
Feb
2010

04.02.2010
Direktor des britischen Greenpeace: Pachauri muß gehen
Weiter lesen... (770)


04
Feb
2010

04.02.2010
Indien droht sich aus dem IPCC zurückzuziehen
Weiter lesen... (768)


03
Feb
2010

03.02.2010
Müll im IPCC-Bericht: Das IPCC nimmt Stellung
Weiter lesen... (769)


02
Feb
2010

02.02.2010
Wie Rahmstorf die Erwärmung voranschreiten läßt
Weiter lesen... (823)


02
Feb
2010

02.02.2010
Müll im IPCC-Bericht 2007 – unqualifizierte Zitate (Teil 4)
Weiter lesen... (762)


02
Feb
2010

02.02.2010
ClimateGate: Phil Jones und Wei-Chyung Wang vertuschten Datenfehler
Weiter lesen... (761)


01
Feb
2010

01.02.2010
ClimateGate: Sir David King hat nur wild über die ClimateGate-E-Mails spekuliert
Weiter lesen... (765)


01
Feb
2010

01.02.2010
ClimateGate-E-Mails von Spionen gehackt?
Weiter lesen... (766)


30
Jan
2010

30.01.2010
Bizarr – Pachauri stellt Liebesroman vor
Weiter lesen... (757)


30
Jan
2010

30.01.2010
Müll im IPCC-Bericht 2007 – unqualifizierte Zitate (Teil 3)
Weiter lesen... (758)


28
Jan
2010

28.01.2010
ClimateGate: Endlich in der Presse angekommen
Weiter lesen... (748)


28
Jan
2010

28.01.2010
Müll im IPCC-Bericht 2007 – unqualifizierte Zitate (Teil 2)
Weiter lesen... (747)


28
Jan
2010

28.01.2010
ClimateGate: Lord Lawson fordert, daß die Untersuchung der CRU in der Öffentlichkeit stattfindet
Weiter lesen... (741)


27
Jan
2010

27.01.2010
IPCC in Schwierigkeiten: Führender kanadischer Klimatologe distanziert sich
Weiter lesen... (740)


26
Jan
2010

26.01.2010
Climategate: Auch Herr Schellnhuber wußte von nichts
Weiter lesen... (734)


25
Jan
2010

25.01.2010
Financial Times Deutschland: Der gute Ruf des IPCC schmilzt dahin
Weiter lesen... (934)


25
Jan
2010

25.01.2010
Das Problem der GISS-Abweichungen
Weiter lesen... (745)


25
Jan
2010

25.01.2010
Keine Strafverfolgung der CRU trotz Gesetzesverstoß?
Weiter lesen... (736)


25
Jan
2010

25.01.2010
IPCC-Bericht: Nicht die ganze Wahrheit (Teil 2)
Weiter lesen... (732)


25
Jan
2010

25.01.2010
Nach ClimateGate und GlacierGate: das -Gate des Tages, heute: Amazonas
Weiter lesen... (730)


24
Jan
2010

24.01.2010
Pachauri muß zurücktreten – seine Position ist unhaltbar
Weiter lesen... (729)


24
Jan
2010

24.01.2010
Müll im IPCC-Bericht 2007 – unqualifizierte Zitate
Weiter lesen... (728)


24
Jan
2010

24.01.2010
Pachauris Rücktritt gefordert
Weiter lesen... (726)


23
Jan
2010

23.01.2010
Financial Times Deutschland: Pachauri muß gehen
Weiter lesen... (933)


23
Jan
2010

23.01.2010
NASA rudert zurück: Zitat der falschen Himalaya-Gletscher-Prognose verschwunden
Weiter lesen... (727)


22
Jan
2010

22.01.2010
ClimateGate: CRU war nur die Spitze des Eisbergs – Datenmanipulation bei NOAA und GISS
Weiter lesen... (724)


20
Jan
2010

20.01.2010
GISS weicht wieder deutlich von anderen Temperaturreihen ab
Weiter lesen... (715)


20
Jan
2010

20.01.2010
IPCC räumt Fehler beim Himalaya-Gletscher-Fiasko ein
Weiter lesen... (713)


20
Jan
2010

20.01.2010
Pachauri droht Presse eine Klage an
Weiter lesen... (714)


19
Jan
2010

19.01.2010
SPPI legt ClimateGate-Analyse vor
Weiter lesen... (718)


19
Jan
2010

19.01.2010
Warum hat sich die Erde weniger erwärmt als erwartet?
Weiter lesen... (711)


18
Jan
2010

18.01.2010
IPCC-Bericht: Nicht die ganze Wahrheit
Weiter lesen... (731)


18
Jan
2010

18.01.2010
Pachauris Probleme
Weiter lesen... (708)


18
Jan
2010

18.01.2010
ClimateGate: Durchsuchbare Datei der GISS-E-Mails
Weiter lesen... (709)


17
Jan
2010

17.01.2010
Pachauris Irreführung der ganzen Welt über das Schmelzen der Himalaya-Gletscher
Weiter lesen... (707)


16
Jan
2010

16.01.2010
ClimateGate: Erstes Buch erschienen
Weiter lesen... (701)


14
Jan
2010

14.01.2010
ClimateGate: E-Mails belegen Uneinigkeit über das wärmste Jahr
Weiter lesen... (696)


14
Jan
2010

14.01.2010
ClimateGate: Hansen weist Manipulationsvorwürfe zurück
Weiter lesen... (694)


14
Jan
2010

14.01.2010
ClimateGate erreicht die USA: GISS und NCDC bei Datenfälschung erwischt?
Weiter lesen... (693)


12
Jan
2010

12.01.2010
BASIC-Staaten stimmen sich ab
Weiter lesen... (717)


12
Jan
2010

12.01.2010
Datenmanipulation: Das Rätsel der Central-Park-Temperaturen
Weiter lesen... (695)


12
Jan
2010

12.01.2010
Neuseeländischer Forscher will zu den Pachauri-Behauptungen nichts sagen
Weiter lesen... (690)


12
Jan
2010

12.01.2010
Der ClimateGate-Zeitstrahl
Weiter lesen... (689)


12
Jan
2010

12.01.2010
ClimateGate: Wirkliche Untersuchung von Michael Manns Verhalten gefordert
Weiter lesen... (688)


10
Jan
2010

10.01.2010
IPCC-Chef Pachauri gerät in der indischen Presse wegen seiner Interessenkonflikte unter Druck
Weiter lesen... (683)


08
Jan
2010

08.01.2010
Der Bolivien-Effekt oder Warum den GISS-Temperaturen nicht getraut werden kann
Weiter lesen... (721)


08
Jan
2010

08.01.2010
ClimateGate: Polizei von Norfolk ermittelt
Weiter lesen... (677)


05
Jan
2010

05.01.2010
Steuergelder für die Verbreitung von „erwünschten” Klimanachrichten
Weiter lesen... (676)


05
Jan
2010

05.01.2010
Sozioökonomische Auswirkungen des Klimawandels werden systematisch überschätzt (Teil 1)
Weiter lesen... (663)


03
Jan
2010

03.01.2010
ClimateGate: Michael Manns weniger frohes neues Jahr
Weiter lesen... (659)


02
Jan
2010

02.01.2010
ClimateGate: Eigentlich sollten Sie schwitzen
Weiter lesen... (658)


01
Jan
2010

01.01.2010
ClimateGate: Vertraulichkeitspflicht gilt bei Phil Jones nur gegenüber Skeptikern
Weiter lesen... (660)


30
Dez
2009

30.12.2009
Gesetz zur Minderung der „Treibhausgas”-Emissionen in Brasilien in Kraft
Weiter lesen... (647)


29
Dez
2009

29.12.2009
ClimateGate im finnischen Fernsehen
Weiter lesen... (648)


27
Dez
2009

27.12.2009
Climategate: IPCC Leitautor Ben Santer gibt Fälschung zu
Weiter lesen... (642)


26
Dez
2009

26.12.2009
Fragen, die Pachauri noch nicht beantwortet hat
Weiter lesen... (684)


23
Dez
2009

23.12.2009
ClimateGate: 30 Jahre Manipulation – eine Zeittafel
Weiter lesen... (634)


22
Dez
2009

22.12.2009
Cui bono? Wer profitiert von der Klimahysterie?
Weiter lesen... (710)


22
Dez
2009

22.12.2009
Es wird auch 2035 noch Gletscher im Himalaya geben
Weiter lesen... (635)


22
Dez
2009

22.12.2009
ClimateGate: Prof. von Storch über gute Wissenschaft und schlechte Politik
Weiter lesen... (633)


22
Dez
2009

22.12.2009
ClimateGate: UK Met Office gibt endlich Daten heraus
Weiter lesen... (630)


22
Dez
2009

22.12.2009
ClimateGate: Gegenseitiges „Peer Review”
Weiter lesen... (631)


21
Dez
2009

21.12.2009
Die Geschichte einer Bekehrung: Vom AGW-Gläubigen zum Skeptiker
Weiter lesen... (632)


21
Dez
2009

21.12.2009
Pachauris wirtschaftliche Interessen
Weiter lesen... (625)


20
Dez
2009

20.12.2009
ClimateGate: Eine klimatologische Verschwörung?
Weiter lesen... (656)


19
Dez
2009

19.12.2009
ClimateGate: Der Klima-Doktor bei Wikipedia
Weiter lesen... (624)


19
Dez
2009

19.12.2009
Neuseeländische Studie liefert Hinweis auf fehlerhafte globale Temperaturdaten
Weiter lesen... (619)


17
Dez
2009

17.12.2009
Lord Monckton über Pachauris Vortrag auf der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen
Weiter lesen... (615)


12
Dez
2009

12.12.2009
Propagandist Pachauri
Weiter lesen... (938)


12
Dez
2009

12.12.2009
ClimateGate: Borensteins Amigo-Verhalten
Weiter lesen... (608)


11
Dez
2009

11.12.2009
UN-Klimakonferenz Kopenhagen: Sicherheitskräfte unterbinden kritische Fragen
Weiter lesen... (604)


11
Dez
2009

11.12.2009
Datenmanipulation: Neues Beispiel
Weiter lesen... (603)


09
Dez
2009

09.12.2009
ClimateGate: Diskussion zwischen Gavin Schmidt und John Christy
Weiter lesen... (607)


08
Dez
2009

08.12.2009
ClimateGate: Al Gore hat keine Ahnung
Weiter lesen... (605)


08
Dez
2009

08.12.2009
ClimateGate im britischen Oberhaus
Weiter lesen... (600)


07
Dez
2009

07.12.2009
ClimateGate: Daten wurden lanciert, nicht gehackt
Weiter lesen... (599)


07
Dez
2009

07.12.2009
UN-Klimakonferenz in Kopenhagen hat begonnen – senden Sie einen Gruß!
Weiter lesen... (597)


05
Dez
2009

05.12.2009
ClimateGate in der Tagesschau
Weiter lesen... (593)


04
Dez
2009

04.12.2009
Jo Nova findet das mittelalterliche Klimaoptimum
Weiter lesen... (595)


03
Dez
2009

03.12.2009
ClimateGate: Verräterischer Code
Weiter lesen... (596)


03
Dez
2009

03.12.2009
ClimateGate: Nature vergreift sich im Ton
Weiter lesen... (592)


03
Dez
2009

03.12.2009
Die PR-Katastrophe der Klimawissenschaft
Weiter lesen... (591)


03
Dez
2009

03.12.2009
ClimateGate: Verhindert der Skandal die Festschreibung von Emissionsobergrenzen in Kopenhagen?
Weiter lesen... (590)


03
Dez
2009

03.12.2009
ClimateGate: Das Hauen und Stechen unter den Tätern geht los
Weiter lesen... (588)


03
Dez
2009

03.12.2009
ClimateGate: Leiter einer unabhängigen Untersuchung eingesetzt
Weiter lesen... (589)


01
Dez
2009

01.12.2009
ClimateGate: Jones läßt sein Amt ruhen
Weiter lesen... (594)


29
Nov
2009

29.11.2009
Alarmist Krugman hat keine Ahnung
Weiter lesen... (586)


26
Nov
2009

26.11.2009
Interview mit Hans Labohm: Mehrheit der IPCC-Klimawissenschaftler hat in gutem Glauben gehandelt
Weiter lesen... (584)


26
Nov
2009

26.11.2009
ClimateGate: Rekonstruktion der gelöschten Daten
Weiter lesen... (583)


26
Nov
2009

26.11.2009
ClimateGate: IPCC wußte von dem Temperaturabfall in Briffas Rekonstruktion
Weiter lesen... (582)


24
Nov
2009

24.11.2009
ClimateGate: Phil Jones weist Vorwürfe zurück
Weiter lesen... (2167)


24
Nov
2009

24.11.2009
ClimateGate: Petition an Premierminister
Weiter lesen... (579)


24
Nov
2009

24.11.2009
ClimateGate: CEI beabsichtigt Klage gegen GISS
Weiter lesen... (578)


23
Nov
2009

23.11.2009
ClimateGate: Programmierte Manipulation
Weiter lesen... (580)


23
Nov
2009

23.11.2009
ClimateGate: Bekannter AGW-Verfechter räumt schweren Schlag für Glaubwürdigkeit ein
Weiter lesen... (576)


23
Nov
2009

23.11.2009
ClimateGate: Glenn Beck kommentiert „ClimateGate”
Weiter lesen... (577)


21
Nov
2009

21.11.2009
ClimateGate: CRU-E-Mail kann jetzt durchsucht werden – Briffa schreibt über Manipulation
Weiter lesen... (574)


20
Nov
2009

20.11.2009
ClimateGate in der New York Times: Gehackte E-Mails sind neues Futter für Klimadisput
Weiter lesen... (834)


20
Nov
2009

20.11.2009
ClimateGate: CRU bestätigt Echtheit der aufgetauchte Daten
Weiter lesen... (571)


20
Nov
2009

20.11.2009
ClimateGate: CRU sperrt alle Passwörter
Weiter lesen... (570)


19
Nov
2009

19.11.2009
ClimateGate: CRU gehackt – Daten tauchen auf russischem Server auf
Weiter lesen... (569)


15
Nov
2009

15.11.2009
Liste von 450 skeptischen Studien veröffentlicht
Weiter lesen... (564)


09
Nov
2009

09.11.2009
IPCC-Chef bezichtigt Indien der Arroganz, weil Regierung keinen Zusammenhang zwischen Himalaya-Gletschern und globaler Erwärmung anerkennt
Weiter lesen... (561)


09
Nov
2009

09.11.2009
Natürliche Senken absorbieren mehr CO2 als erwartet
Weiter lesen... (557)


30
Okt
2009

30.10.2009
Lord Monckton im Fernsehen
Weiter lesen... (542)


29
Okt
2009

29.10.2009
Regressionsmißbrauch
Weiter lesen... (563)


29
Okt
2009

29.10.2009
IPCC-Klimatologe gegen Alleingang im Emissionsrechtehandel
Weiter lesen... (540)


21
Okt
2009

21.10.2009
Neue Methode zur Einschätzung der Unsicherheit von Klimamodellen
Weiter lesen... (524)


17
Okt
2009

17.10.2009
Mann stellt Daten auf den Kopf: Auch Hockeystick 2008 ist manipuliert
Weiter lesen... (514)


15
Okt
2009

15.10.2009
Hockeystick im Selbstbau – Anleitung zur Datenselektion
Weiter lesen... (515)


12
Okt
2009

12.10.2009
Kevin Trenberth beklagt die Schwächen der Klimamodellierung
Weiter lesen... (1085)


10
Okt
2009

10.10.2009
Methankonzentration weit unter IPCC-Prognose
Weiter lesen... (495)


09
Okt
2009

09.10.2009
Schlechteste Klima-Kampagne aller Zeiten
Weiter lesen... (493)


05
Okt
2009

05.10.2009
UNEP läßt peinliche Graphik verschwinden
Weiter lesen... (489)


17
Aug
2009

17.08.2009
IPCC-Experte Richard Courtney lehnt „Klimaschutz” ab
Weiter lesen... (452)


13
Aug
2009

13.08.2009
Michael Mann erfindet Hockeystick der Hurrikane
Weiter lesen... (447)


13
Aug
2009

13.08.2009
CRU macht Ausflüchte und verweigert weiter die Rohdaten
Weiter lesen... (450)


03
Aug
2009

03.08.2009
Hadley bemüht sich um eine neue Temperaturreihe
Weiter lesen... (433)


28
Jul
2009

28.07.2009
Offener Brief von über 60 Wissenschaftlern an Bundeskanzlerin
Weiter lesen... (441)


27
Jul
2009

27.07.2009
Nehmen Hitzewellen zu? Sterben deshalb mehr Menschen?
Weiter lesen... (1711)


24
Jul
2009

24.07.2009
UK Met Office verweigert Daten und Methoden
Weiter lesen... (418)


22
Jul
2009

22.07.2009
Beeinflußt schon der erste Verarbeitungsschritt den Temperaturtrend beim GISS?
Weiter lesen... (411)


20
Jul
2009

20.07.2009
GISS „korrigiert” mit wenigen Meßstationen den großen Rest
Weiter lesen... (408)


17
Jul
2009

17.07.2009
IPCC-Leitautor: „Menschengemachte Ursachen globaler Erwärmung sind nicht wissenschaftlich gesichert”
Weiter lesen... (398)


15
Jul
2009

15.07.2009
CO2, Aerosole und Klimamodelle
Weiter lesen... (393)


15
Jul
2009

15.07.2009
Das seltsame Thermometer des GISS
Weiter lesen... (392)


14
Jul
2009

14.07.2009
Thomas Schelling: Übertreibungen sind notwendig
Weiter lesen... (405)


14
Jul
2009

14.07.2009
Juni-Temperaturen des GISS veröffentlicht
Weiter lesen... (390)


08
Jul
2009

08.07.2009
Gab es das mittelalterliche Klimaoptimum? Ja, sagen 715 Wissenschaftler!
Weiter lesen... (380)


03
Jul
2009

03.07.2009
Das Geheimnis der Rahmstorf-Kurve
Weiter lesen... (357)


30
Jun
2009

30.06.2009
Desinformation auf realclimate.org
Weiter lesen... (349)


28
Jun
2009

28.06.2009
„Korrekturen” zur Anpassung an die Erwärmungshypothese
Weiter lesen... (348)


28
Jun
2009

28.06.2009
GISS-Manipulationen: Temperaturtrend um 25% zu hoch
Weiter lesen... (344)


27
Jun
2009

27.06.2009
Alarmisten sperren Eisbärexperten aus
Weiter lesen... (345)


26
Jun
2009

26.06.2009
EPA unterdrückt Studie zur globalen Erwärmung
Weiter lesen... (341)


25
Jun
2009

25.06.2009
Abweichung durch fehlende Daten
Weiter lesen... (346)


05
Jun
2009

05.06.2009
Erster Eiswein aus Brasilien
Weiter lesen... (324)


02
Jun
2009

02.06.2009
Meßdaten widersprechen Klimamodellen
Weiter lesen... (312)


20
Mai
2009

20.05.2009
Manipulation entlarvt: Steigs Antarktis-Erwärmung falsch
Weiter lesen... (305)


14
Mai
2009

14.05.2009
Catlin-Expedition meldet unerwartet dünnes Eis
Weiter lesen... (301)


03
Mai
2009

03.05.2009
Klima-Wissenschaftsbetrug an der Universität Albany?
Weiter lesen... (287)


24
Apr
2009

24.04.2009
Auch Polnische Akademie der Wissenschaften bezweifelt Gores Hypothese
Weiter lesen... (270)


23
Apr
2009

23.04.2009
Catlin-Expedition bietet bereits Ergebnisse zum Klimawandel an, obwohl sie noch unterwegs ist
Weiter lesen... (268)


22
Apr
2009

22.04.2009
Arktisches Meereis hat sich erholt – Katastrophisten suchen verzweifelt nach neuer Katastrophe
Weiter lesen... (267)


18
Apr
2009

18.04.2009
Erwärmung der Antarktis um 25% geringer als angenommen
Weiter lesen... (258)


17
Apr
2009

17.04.2009
Katastrophenrecycling: Meldungen über angeblichen Zusammenbruch des Wilkens-Schelfeises werden nach einem Jahr wiederholt
Weiter lesen... (260)


11
Apr
2009

11.04.2009
Proxy-Daten: Meßwerte oder Spaghetti?
Weiter lesen... (253)


06
Apr
2009

06.04.2009
Globale Erwärmung durch CO2 ist eine Schimäre des IPCC
Weiter lesen... (278)


29
Mär
2009

29.03.2009
Angebliche „Antarktis-Erwärmung” herbeimanipuliert?
Weiter lesen... (249)


21
Mär
2009

21.03.2009
Wie verläßlich sind Klimamodelle? – Untersuchung des Physikers Dr. Bernd Hüttner
Weiter lesen... (245)


14
Mär
2009

14.03.2009
Zahlreiche japanische Wissenschaftler lehnen IPCC-Report ab
Weiter lesen... (241)


16
Feb
2009

16.02.2009
Von wegen Experten: IPCC-Anhänger schätzt, daß nur 20% der IPCC-Mitglieder vom Fach sind
Weiter lesen... (225)


07
Feb
2009

07.02.2009
Rahmstorf glättet sich Temperaturdaten zurecht
Weiter lesen... (222)


01
Feb
2009

01.02.2009
Nach dreißig Jahren Satellitenbeobachtung weist GISS 87,5% mehr Erwärmung aus als UAH
Weiter lesen... (338)


01
Feb
2009

01.02.2009
Verteilung von Hitzerekorden widerspricht globaler Erwärmung
Weiter lesen... (220)


11
Jan
2009

11.01.2009
Prof. Frank Tipler bezieht Stellung gegen die Treibhaus-Hypothese
Weiter lesen... (213)


12
Dez
2008

12.12.2008
Kein Beweis für beschleunigten Meeresspiegelanstieg
Weiter lesen... (239)


10
Dez
2008

10.12.2008
Das vorindustrielle CO2 lag auf demselben Niveau wie aktuell
Weiter lesen... (190)


10
Dez
2008

10.12.2008
650 Wissenschaftler gegen Klimakatastrophismus
Weiter lesen... (184)


09
Dez
2008

09.12.2008
Hansen verwandelt Abkühlungstrend in Erwärmungstrend
Weiter lesen... (188)


02
Dez
2008

02.12.2008
Meteorologen gegen Klimawandel-Hypothesen
Weiter lesen... (181)


22
Nov
2008

22.11.2008
GISS-Mitarbeiter räumt Unsicherheiten und Ungenauigkeiten ein
Weiter lesen... (170)


16
Nov
2008

16.11.2008
Die Welt hat noch nie so eine eiskalte Hitze erlebt
Weiter lesen... (166)


14
Nov
2008

14.11.2008
Fragwürdige „Evolution” der GISS-Daten
Weiter lesen... (165)


12
Nov
2008

12.11.2008
Wasser auf die Mühlen der Erwärmungsskeptiker
Weiter lesen... (160)


11
Nov
2008

11.11.2008
NASA „korrigiert” Argo-Daten, damit die Abkühlung verschwindet
Weiter lesen... (409)


08
Nov
2008

08.11.2008
Wirklich unangenehme Wahrheiten über den Klimawandel werden ignoriert
Weiter lesen... (153)


17
Okt
2008

17.10.2008
Leserbrief von Prof. Lüdecke an die VDI-Nachrichten wegen des Artikels „Mit Hightech gegen die Flut”
Weiter lesen... (147)


11
Okt
2008

11.10.2008
Der geheimnisvolle UN-Pate des Kyoto-Protokolls
Weiter lesen... (133)


07
Okt
2008

07.10.2008
Muller ermutigt Al Gore zu Übertreibungen und Verdrehungen
Weiter lesen... (138)


26
Sep
2008

26.09.2008
Prof. Lüdecke: Harte Fakten gegen Klimakatastrophenpropaganda
Weiter lesen... (131)


20
Sep
2008

20.09.2008
Die Sonne ist für Erwärmung und Abkühlung der Erde verantwortlich
Weiter lesen... (127)


21
Aug
2008

21.08.2008
Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke rechnet mit Katastrophenhysterie ab
Weiter lesen... (115)


19
Aug
2008

19.08.2008
realclimate.org beklagt, daß bei Diskussion über Klimawandel auch Skeptiker zu Wort kamen – Indischer Forscher kritisiert Nobelpreis für Al Gore und IPCC
Weiter lesen... (116)


16
Aug
2008

16.08.2008
Mexikanischer Wissenschaftler erwartet „Kleine Eiszeit” für 60 bis 80 Jahre
Weiter lesen... (110)


05
Aug
2008

05.08.2008
Klimahysterie basiert auf unausgegorenen Computermodellen
Weiter lesen... (109)


15
Jul
2008

15.07.2008
Klimaempfindlichkeit neu betrachtet
Weiter lesen... (99)


11
Jul
2008

11.07.2008
Abrechnung eines IPCC-Aussteigers: Die Klima-Spinnerei
Weiter lesen... (98)


18
Jun
2008

18.06.2008
Focus Money: Zweifel an Treibhaushypothese
Weiter lesen... (79)


05
Jun
2008

05.06.2008
Malen nach Zahlen: Das eigenartige Thermometer der NASA
Weiter lesen... (62)


21
Mai
2008

21.05.2008
Die wirklichen Verbindungen zwischen Sonnenstrahlung, Ozeanstr?mungen und globaler Temperatur
Weiter lesen... (59)


07
Mai
2008

07.05.2008
Beichte eines Klimaforschers: Daten werden manipuliert
Weiter lesen... (38)


01
Mai
2008

01.05.2008
Schlechte Vorhersagen untergraben Vertrauen in IPCC
Weiter lesen... (55)


01
Mai
2008

01.05.2008
Klima des Glaubens: Klimaprojektionen sind unzuverlässig
Weiter lesen... (45)


30
Apr
2008

30.04.2008
IFM und Latif: „Legt die globale Erwärmung eine kurze Atempause ein?”
Weiter lesen... (814)


14
Apr
2008

14.04.2008
Wissenschaftler und Friedensnobelpreisträger fordern Kurskorrektur des IPCC
Weiter lesen... (24)


05
Apr
2008

05.04.2008
IPCC hat den Temperaturanstieg in der Antarktis um den Faktor 2,5 bis 5 übertrieben
Weiter lesen... (37)


26
Mär
2008

26.03.2008
Bojen gegen Gore
Weiter lesen... (407)


31
Aug
2007

31.08.2007
Herr Rahmstorf bastelt sich eine Verschwörung
Weiter lesen... (827)


10
Jul
2007

10.07.2007
Erster Schnee in Buenos Aires seit 89 Jahren
Weiter lesen... (400)

04
Dez
2006

Gefunden auf Sciencebits:


04.12.2006
Climate Sensitivity - an interesting IPCC bias
Weiter lesen... (2174)

 


01
Mär
2005

01.03.2005
Heiße Luft von allen Seiten
Weiter lesen... (189)


23
Jun
1988

23.06.1988
James Hansen sagt vor dem Kongress aus
Weiter lesen... (917)

 

Valid HTML 4.01 Transitional

Zurück zur Startseite

Letzte Aktualisierung: 14.01.2013