Meldung


06
Jun
2011

06.06.2011
Grundprobleme der Computer-Klimasimulation
Die Projektionen und Behauptungen der CAGW-Vertreter (wie IPCC, WBGU, Al Gore, James Hansen, PIK usw.) beruhen zu einem großen Teil auf Computermodellen der künftigen Klimaentwicklungen. Diese Simulationen sind sogar der entscheidende Faktor der CAGW-Argumentation. Aber diese Computermodelle sind zum Scheitern verurteilt – und damit auch alle Prognosen der Alarmisten.

Die Computermodelle scheitern an drei Punkten:

  1. Das Wettergeschehen (und damit das aus dem Wetter als Durchschnittswert ermittelte „Klima“) beruht auf vielfältig gekoppelten, nichtlinearen Prozessen, die sich grundsätzlich der langfristigen deterministischen Prognose entziehen. Wetter ist (im mathematischen Sinn) chaotisch. Langfristige Prognosen sind prinzipiell unmöglich.

    Siehe auch: Mehr Wissen bedeutet mehr Unsicherheit – die Argumentationsnöte der AGW-Vertreter und Meteorologen unterzeichnen Hamburger Erklärung

  2. Die Computermodelle der Klimaforscher werden mit zwei Arten von mehr oder weniger falschen Daten gefüttert, die das Ergebnis stark beeinflussen:

    1. Annahmen

      In die Modelle werden Annahmen über einerseits die künftige Entwicklung von Emissionen, der Wirtschaftsleistung, der Bodennutzung usw. eingebracht, die stark von den Grundüberzeugungen und politischen Zielen der Modellierer beeinflußt werden – und manchmal von deren Bequemlichkeit.

      Siehe auch z.B.:Klimamodelle sind bei der Einbeziehung von CO₂-Emissionen des Erdbodens fehlerhaft

    2. Daten aus anderen Modellen

      Computermodelle liefern „Daten“ für andere Computermodelle. Die Fehler des ersten Modells werden also im zweiten Modell als „Tatsache“ eingesetzt – das Ergebnis dieser Arbeitsweise kann nur Müll sein.

      Siehe auch: Modelle liefern „Daten“ für Modelle – Mit fabrizierten Daten zum gewünschten Ergebnis?

  3. Die Computermodelle sind bereits auf der Ebene der zugrundliegenden Mathematik und der Programmierung kaum fehlerfrei zu halten. Programmierfehler können auch aufwendigen Qualitätssicherungsverfahren bisheweilen hartnäckig entgehen – und nicht immer wird aufwendige Qualitätssicherung betrieben.

    John F. McGowan, Doktor der angewandten Mathematik, schreibt im externer Link Math Blog:

    But It Worked in the Computer Simulation!

    (…)

    New Physics

    This article is concerned with the use of mathematics and computer simulations for real world problems, not proving theorems in pure abstract mathematics. In this context, inevitably, one is trying to predict or simulate the actual physics of the real world. How do mechanical devices, electricity, magnetism, gravity, and so forth work in the real world? That is the question. If the theoretical mathematical calculations or computer simulations are based on incorrect physics, they will probably fail. In some cases, the fundamental physics may be known but the implications, the theory derived from the fundamental laws of physics, is somehow in error. In other cases, truly new physics may be involved.

    One tends to assume that new physics would stand out, that it would be obvious that it is present. Yet this is not always the case. Human beings tend to be conservative. We do not embrace new ideas quickly or easily, especially as we get older. Small discrepancies and anomalies can occur and accumulate for long periods of time without the presence of new physics being recognized. This occurred, for example, with the Ptolemaic theories of the solar system. These theories had predictive power, but they kept making errors. It took about a century of work by Nicolaus Copernicus, Galileo Galilei, Tycho Brahe, Johannes Kepler, Isaac Newton, and many others to overturn this theory and develop a superior, much more accurate theory. It did not happen overnight for solid scientific reasons – Copernicus's original heliocentric theory was measurably inferior to the prevailing Ptolemaic theory, contrary to the impression given in science classes. Galileo's extreme arrogance and grossly inaccurate externer Link theory of the tides did not help either.

    Electricity and magnetism had been known for thousands of years, both large scale phenomena like lightning and small scale effects such as static electricity or lodestones. Nonetheless, without the battery and the ability to control and study electricity and magnetism in a laboratory, it was almost impossible to make progress or discover the central role electricity and magnetism play in chemistry and matter. New physics can be hiding in plain sight and causing anomalies that are persistently attributed to selection bias, instrument error, or other mundane causes.

    Conclusion

    There are many reasons that theoretical mathematical calculations or computer simulations may fail, especially in frontier science and engineering where many unknowns abound. The major reasons include:

    • simple error (almost certain to occur on large, complex projects)

    • most theoretical mathematical calculations and simulations are approximations

    • symbolic math and computers cannot reason conceptually and may not detect conceptual errors

    • the math may be intractable

    • new physics.

    In the history of invention and discovery, it is rare to find theoretical mathematical calculations or computer simulations working right the first time as seemingly occurred in the Manhattan Project which invented the first atomic bombs during World War II. Indeed, it often takes many full system tests or trials to achieve success and to refine the theoretical mathematical calculations or simulations to the point where they are reliable. Even after many full system tests or trials, theoretical mathematical calculations or simulations may still have significant flaws, known or unknown.

    This argues for planning on many full system tests of some type in research and development. In turn, this argues strongly in favor of focussing research and development efforts on small-scale machines, or using scale models or other rapid prototyping methods where feasible. This does not mean that theoretical mathematical calculations and computer simulations should not be used. They can be helpful and, in some cases, such as the Manhattan Project may prove highly successful. However, one should not plan on the exceptional level of success apparently seen in the Manhattan Project or some other cases.

    In these difficult economic times, almost everyone would like to see more immediate tangible benefits from our vast ongoing investments in research and development. If current rising oil and energy prices reflect „Peak Oil,“ a dwindling supply of inexpensive oil and natural gas, then we have an urgent and growing need for new and improved energy technologies. With increasing economic problems and several bitter wars, it is easy to succumb to fear or greed. Yet it is in these difficult times that we need to think most clearly and calmly about what we are doing to achieve success.

Alle diese Einschränken bedeuten zusammengenommen, daß Computermodelle allein gar nichts beweisen. Allenfalls wenn sie durch Beobachtungen der wirklichen Welt (empirische Daten) gestützt werden, können Modelle komplexer Systeme einen gewissen Aussagewert besitzen. Gerade an dieser Stelle versagen Klima-Modelle häufig, denn die wirkliche Welt zeigt seit Jahren keine Erwärmung mehr, allen Modellen der CO₂-AGW-Vertreter zum Trotz.
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (1777)

Vorherige Meldung Nächste Meldung 

Zurück zur Startseite

Meldungen mit verwandten Inhalten


06
Jan
2013

06.01.2013
Die Unlogik der Klimapanik
Weiter lesen... (2483)

02
Jan
2013

Gefunden auf EIKE:


02.01.2013
Bethlehem und das Rattenloch-Problem
Weiter lesen... (2478)

 


19
Dez
2012

19.12.2012
IPCC-Analysemethodik und Computermodelle sind grundlegend fehlerhaft
Weiter lesen... (2473)


07
Jul
2012

07.07.2012
Alarmismus des DWD und die Realität: Regentriefender Sommer statt prognostizierte Dürre
Weiter lesen... (2438)


22
Jun
2012

22.06.2012
Die Erklärung für das Gedankengut der „grünen“ Untergangspropheten Al Gore, James Hansen, Prinz Charles, Joachim Schellnhuber und Stefan Rahmstorf: Wahnvorstellungen
Weiter lesen... (2421)


20
Jun
2012

20.06.2012
In Modellrechnungen sind die Kaiserpinguine durch Eisverlust bedroht – in der Realität nimmt das antarktische Meereis zu
Weiter lesen... (2418)


11
Jun
2012

11.06.2012
North Carolina will den Meeresspiegel-Anstieg künftig nach Meßdaten und nicht mehr nach Rahmstorfs Modellrechnungen beurteilen
Weiter lesen... (2409)


25
Mai
2012

25.05.2012
Beweise dafür, daß die Rückkopplungswirkung des Wassers negativ ist
Weiter lesen... (2379)


24
Mai
2012

24.05.2012
Die Klimamodelle liegen in den Kernaussagen falsch – der „Hot Spot“ existiert nicht
Weiter lesen... (2374)


17
Mai
2012

17.05.2012
AMSR2 an Bord des japanischen Satelliten Shizuku gestartet
Weiter lesen... (2365)


07
Apr
2012

07.04.2012
Signifikante Abweichungen zwischen modellierten und gemessenen Meeresoberflächen-Temperaturen
Weiter lesen... (2306)

06
Apr
2012

Gefunden auf joannenova.com.au:


06.04.2012
Satellites show a warmer Earth is releasing extra energy to space
Weiter lesen... (2303)

 


27
Mär
2012

27.03.2012
Die zwei Maßstäbe der PIK-Propaganda – Wetter ist nur dann Klima, wenn es die These vom anthropogenen Klimawandel stützt
Weiter lesen... (2289)


28
Feb
2012

28.02.2012
Nature fordert Offenlegung von Programmcode bei wissenschaftlichen Studien
Weiter lesen... (2248)


22
Feb
2012

22.02.2012
Verfälschung durch Auslassung: Entwurf für kommenden 5. IPCC-Bericht blendet weiter Einfluß der Sonne aus
Weiter lesen... (2232)


14
Feb
2012

14.02.2012
Werden die Fische in der Antarktis vom Klimawandel bedroht?
Weiter lesen... (2216)


10
Jan
2012

10.01.2012
Die unkorrigierten Übertreibungen des IPCC
Weiter lesen... (2149)


09
Jan
2012

09.01.2012
Scafetta stellt Harmonisches Klimamodell den Allgemeinen Zirkulationsmodellen des IPCC gegenüber
Weiter lesen... (2141)


29
Dez
2011

29.12.2011
Einheitliche Klima-Theorie – Druck-induzierte thermale Verstärkung
Weiter lesen... (2107)


20
Dez
2011

20.12.2011
Ein Einblick in Hansens „Wissenschaft“
Weiter lesen... (2087)


08
Dez
2011

08.12.2011
Vince Ebert: „Luft anhalten für das Klima“
Weiter lesen... (2061)


19
Nov
2011

19.11.2011
IPCC-Modelle treffen auf Realität – Nobelpreis für dauerndes Versagen
Weiter lesen... (2024)


01
Nov
2011

01.11.2011
Wissenschaftliche Häresie – Warum die Klimadiskussion Häresie braucht
Weiter lesen... (1993)


23
Okt
2011

23.10.2011
19 Fragen und Antworten zum Meeresspiegelanstieg
Weiter lesen... (1982)


15
Okt
2011

15.10.2011
Alarmismus in National Geographic – Das Märchen von den untergehenden Malediven
Weiter lesen... (1974)


28
Sep
2011

28.09.2011
Weiterer Fehler in Klimamodellen: Forscher empfehlen, die globalen Kohlenstoff-Modelle zu überarbeiten
Weiter lesen... (1956)


26
Sep
2011

26.09.2011
Versagende Klimamodelle: Geschätzter Gasaustausch hat sich als ungenau erwiesen
Weiter lesen... (1953)


21
Sep
2011

21.09.2011
Läßt sich die Extremwetter-Vorhersage verbessern?
Weiter lesen... (1954)


19
Sep
2011

19.09.2011
Planwirtschaft schöngerechnet
Weiter lesen... (1943)


01
Sep
2011

01.09.2011
Studie: Eisenhaltiger Staub soll das Klima beeinflussen
Weiter lesen... (1913)


24
Aug
2011

24.08.2011
CLOUD-Experiment: Beschreibung der Aerosolneubildung in Klimamodellen muß revidiert werden
Weiter lesen... (1919)


18
Aug
2011

18.08.2011
Schummelei in der Statistik? Messungen zeigen lückenhafte Emissionsmeldungen
Weiter lesen... (1887)

18
Aug
2011

18.08.2011
Die Wahrheit über die „Treibhausgase“
Weiter lesen... (1883)

 


17
Aug
2011

17.08.2011
Neue Studie von Lindzen und Choi: Klimamodelle übertreiben Klimasensitivität
Weiter lesen... (1881)


13
Aug
2011

13.08.2011
Physiker Eduardo Zorita: Es besteht die Gefahr, sich in sein Klimamodell zu verlieben und die Realität aus dem Auge zu verlieren
Weiter lesen... (1876)


11
Aug
2011

11.08.2011
Eine wachsende Eisausdehnung in der Aktis ist genauso wahrscheinlich wie eine Schrumpfung
Weiter lesen... (1871)


01
Aug
2011

01.08.2011
Klimamodelle weichen bei Aerosolen um das drei- bis sechsfache von Satellitenmessungen ab
Weiter lesen... (1850)


01
Aug
2011

01.08.2011
Neuer Rostocker Höhenforschungsraketensensor soll bessere Daten liefern
Weiter lesen... (1848)


31
Jul
2011

31.07.2011
Warten auf die CLOUD-Ergebnisse
Weiter lesen... (1847)


30
Jul
2011

30.07.2011
Der DWD verschweigt: Deutschland wird kühler!
Weiter lesen... (1843)


26
Jul
2011

26.07.2011
Klimaschutz-Wahnsinn: „Die nächste Generation muß aus Pygmäen bestehen“
Weiter lesen... (1837)

25
Jul
2011

25.07.2011
Loehle und Scafetta legen neuen Ansatz zur Bestimmung des anthropogenen Anteils der Erwärmung des 20. Jahrhunderts vor
Weiter lesen... (1833)

 


04
Jul
2011

04.07.2011
Günter Ederer: „Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda“
Weiter lesen... (1815)


19
Jun
2011

19.06.2011
Wärmegehalt der Ozeane bleibt gleich – Klimamodelle hatten Zunahme vorhergesagt
Weiter lesen... (1797)


13
Jun
2011

13.06.2011
Chaostheorie hebelt Klimamodelle aus
Weiter lesen... (1790)


02
Jun
2011

02.06.2011
Die Erde selbst zeigt uns, daß wir uns den CO₂-Anstieg keine Sorgen machen müssen
Weiter lesen... (1768)


02
Jun
2011

02.06.2011
Klimamodelle sind bei der Einbeziehung von CO₂-Emissionen des Erdbodens fehlerhaft
Weiter lesen... (1765)


09
Mai
2011

09.05.2011
Modelle liefern „Daten“ für Modelle – Mit fabrizierten Daten zum gewünschten Ergebnis?
Weiter lesen... (1725)


01
Mai
2011

01.05.2011
Meinungsumfrage als Ersatz für Klimadaten?
Weiter lesen... (1705)


28
Apr
2011

28.04.2011
Mehr Wissen bedeutet mehr Unsicherheit – die Argumentationsnöte der AGW-Vertreter
Weiter lesen... (1701)


27
Apr
2011

27.04.2011
Methanhydrate am Ozeanboden stabiler als (von Alarmisten) vermutet
Weiter lesen... (1695)


19
Apr
2011

19.04.2011
IPCC-Modelle übertreiben auch bei Rückrechnung die Erwärmung der Ozeane
Weiter lesen... (1683)


16
Apr
2011

16.04.2011
Wenn (Klima-)Wissenschaftler Ursache und Wirkung verwechseln
Weiter lesen... (1674)


04
Apr
2011

04.04.2011
Klimawandel führt zu weniger tropischen Zyklonen und geringeren Wellenhöhen
Weiter lesen... (1649)


31
Mär
2011

31.03.2011
Leipziger Forscher untersuchen Passatwolken
Weiter lesen... (1663)


27
Mär
2011

27.03.2011
Sind Modelle mehr wert als Messungen? – Regendaten erfunden
Weiter lesen... (1643)


23
Mär
2011

23.03.2011
Norwegische Forscher bestätigen engen Zusammenhang zwischen Sonnenaktivität und Temperaturentwicklung
Weiter lesen... (1630)


21
Mär
2011

21.03.2011
Die 10 größten Fehler des sogenannten „Klima-Konsens”
Weiter lesen... (1629)


20
Mär
2011

20.03.2011
Wärmegehalt der Ozeane ist geringer als bisher gedacht
Weiter lesen... (1627)


09
Mär
2011

09.03.2011
NASA verbreitet unbegründeten Alarmismus wegen Eisverlusten in Grönland und der Antarktis
Weiter lesen... (1610)


03
Mär
2011

03.03.2011
Negative CO₂-Wasserdampf-Rückkopplung bei Pflanzen gefunden
Weiter lesen... (1595)


24
Feb
2011

24.02.2011
Das schmutzige Geheimnis der Wind- und Sonnenkraftnutzung
Weiter lesen... (1597)


21
Feb
2011

21.02.2011
Gefährlicher Sauerstoff
Weiter lesen... (1578)


04
Feb
2011

04.02.2011
Max-Planck-Institut: Hoffnung für arktisches Meereis
Weiter lesen... (1559)


24
Jan
2011

24.01.2011
Falsche Darstellung des Einflusses der Erdbahnveränderungen in einem Papier von James Hansen
Weiter lesen... (1534)


06
Jan
2011

06.01.2011
Die Atmosphäre reinigt sich besser als befürchtet
Weiter lesen... (1579)


29
Dez
2010

29.12.2010
Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie auf die Zukunft gerichtet sind
Weiter lesen... (1486)


07
Dez
2010

07.12.2010
NASA-Klimamodell zeigt, daß das durch CO₂ beschleunigte Pflanzenwachstum einen kühlenden Effekt hat
Weiter lesen... (1447)


05
Dez
2010

05.12.2010
Neue Studie zeigt, wie schlecht die Klimamodelle wirklich sind
Weiter lesen... (1442)


25
Nov
2010

25.11.2010
Studie bestätigt den Zusammenhang zwischen kosmischer Strahlung und Wolkenbildung – Sonnenaktivität steuert das Erdklima
Weiter lesen... (1412)


19
Okt
2010

19.10.2010
Die seltsamen Behauptungen des IPCC über seine Experten
Weiter lesen... (1368)


04
Okt
2010

04.10.2010
Die Oberflächenfarbe des Ozeans hat Einfluß auf Wirbelstürme
Weiter lesen... (1354)


27
Aug
2010

27.08.2010
Äußere Atmosphäre wird stark von der Sonnenaktivität beeinflußt
Weiter lesen... (1292)


20
Aug
2010

20.08.2010
Alfred-Wegener-Institut setzt Meßflüge zur Bestimmung der Eisdicke in der Arktis fort
Weiter lesen... (1272)


12
Aug
2010

12.08.2010
Wissenschaftler entdecken oszillierende Wolkenmuster
Weiter lesen... (1257)


04
Aug
2010

04.08.2010
Studie des Max-Planck-Instituts für Meteorologie fordert Reduktion der CO2-Emissionen auf Null bis zum Jahr 2100
Weiter lesen... (1241)


26
Jul
2010

26.07.2010
Unberücksichtigte Rückkopplungen
Weiter lesen... (1230)


08
Jul
2010

08.07.2010
Pünktlich zur sommerlichen Hitzewelle: Alarmistische Modell-Prognosen aus Stanford
Weiter lesen... (1192)


22
Jun
2010

22.06.2010
Klima des Glaubens
Weiter lesen... (1162)


28
Mai
2010

28.05.2010
Studie: Hurrikan könnte die Region von Houston verwüsten
Weiter lesen... (1110)


18
Mai
2010

18.05.2010
Fehlerhafte Prognose führt zur Schließung von Flughäfen
Weiter lesen... (1086)


16
Mai
2010

16.05.2010
Isländischer Vulkan beeinflußt weiterhin Flugverkehr – Met Office sagt Änderung der Windrichtung voraus
Weiter lesen... (1082)


11
Mai
2010

11.05.2010
Harvard-Professor weist AGW-Hypothesen zurück: „Es ist Zeit, daß wieder Wissenschaftler die Klimaforschung übernehmen”
Weiter lesen... (1066)


05
Mai
2010

05.05.2010
Ein neues „Es ist schlimmer als wir dachten”
Weiter lesen... (1045)


04
Mai
2010

04.05.2010
Der Untergang des AGW-Imperiums
Weiter lesen... (1043)


19
Apr
2010

19.04.2010
Werden die Computermodelle zur Berechnung der Aschewolke überschätzt?
Weiter lesen... (1005)


07
Apr
2010

07.04.2010
Vieh verringert Lachgas-Emissionen
Weiter lesen... (1892)


01
Apr
2010

01.04.2010
Frühzeit-Paradoxon gelöst – CO2-Treibhauseffekt für Erklärung des Klimas der jungen Erde nicht erforderlich
Weiter lesen... (960)


26
Mär
2010

26.03.2010
Golfstrom trotzt dem „Klimawandel”
Weiter lesen... (954)


14
Mär
2010

14.03.2010
Dr. Nicola Scefetta. „Warum die Theorie des IPCC einer anthropogenen Erwärmung in Frage gestellt werden sollte”
Weiter lesen... (893)


05
Mär
2010

05.03.2010
UK Met Office stellt Saisonprognosen ein
Weiter lesen... (864)


19
Feb
2010

19.02.2010
Klimamodelle lagen falsch – Schneebedeckung zeigt Aufwärtstrend
Weiter lesen... (821)


13
Feb
2010

13.02.2010
UNEP-Direktor: „Hexenjagd” auf das IPCC
Weiter lesen... (856)


03
Feb
2010

03.02.2010
Treibhausgase allein können die Eisschmelze im Himalaya nicht annähernd erklären
Weiter lesen... (776)


19
Jan
2010

19.01.2010
Warum hat sich die Erde weniger erwärmt als erwartet?
Weiter lesen... (711)


16
Jan
2010

16.01.2010
Wirft die BBC die Wettervorhersagen des Met Office aus dem Programm?
Weiter lesen... (702)


06
Jan
2010

06.01.2010
Sozioökonomische Auswirkungen des Klimawandels werden systematisch überschätzt (Teil 2)
Weiter lesen... (679)


05
Jan
2010

05.01.2010
Sozioökonomische Auswirkungen des Klimawandels werden systematisch überschätzt (Teil 1)
Weiter lesen... (663)


01
Jan
2010

01.01.2010
Aktuelle globale Abkühlung stellt die Gültigkeit der Klimamodelle in Frage
Weiter lesen... (651)


19
Dez
2009

19.12.2009
Pressestimmen zum gescheiterten Klimagipfel
Weiter lesen... (621)


19
Nov
2009

19.11.2009
Spiegel Online rätselt über ausbleibende Erwärmung
Weiter lesen... (568)


09
Nov
2009

09.11.2009
Natürliche Senken absorbieren mehr CO2 als erwartet
Weiter lesen... (557)


29
Okt
2009

29.10.2009
IPCC-Klimatologe gegen Alleingang im Emissionsrechtehandel
Weiter lesen... (540)


21
Okt
2009

21.10.2009
Neue Methode zur Einschätzung der Unsicherheit von Klimamodellen
Weiter lesen... (524)


20
Okt
2009

20.10.2009
Analyse der Satellitendaten unterstützt Abkühlungserwartung
Weiter lesen... (521)


20
Okt
2009

20.10.2009
Britische Regierung strebt Rationierung an
Weiter lesen... (520)


09
Okt
2009

09.10.2009
BBC: Was ist mit der globalen Erwärmung passiert?
Weiter lesen... (499)


27
Sep
2009

27.09.2009
Zeitalter der Dummheit: Dumpfe Atom-Angst beim BUND
Weiter lesen... (475)


24
Aug
2009

24.08.2009
Afrika fordert 67 Milliarden Dollar jährlich – als Entschädigung für den „Klimawandel”
Weiter lesen... (458)


11
Aug
2009

11.08.2009
Strahlungsbilanz der Erde seit 2001 negativ
Weiter lesen... (444)


29
Jul
2009

29.07.2009
BBC stellt Prognosefähigkeiten des UK Met Office in Frage
Weiter lesen... (425)


28
Jul
2009

28.07.2009
Offener Brief von über 60 Wissenschaftlern an Bundeskanzlerin
Weiter lesen... (441)


27
Jul
2009

27.07.2009
Nehmen Hitzewellen zu? Sterben deshalb mehr Menschen?
Weiter lesen... (1711)


21
Jul
2009

21.07.2009
Gavin Schmidt (GISS) versucht Einfluß der Sonne zu widerlegen
Weiter lesen... (410)


17
Jul
2009

17.07.2009
IPCC-Leitautor: „Menschengemachte Ursachen globaler Erwärmung sind nicht wissenschaftlich gesichert”
Weiter lesen... (398)


15
Jul
2009

15.07.2009
CO2, Aerosole und Klimamodelle
Weiter lesen... (393)


14
Jul
2009

14.07.2009
realclimate räumt ein, daß alarmistische Prognosen falsch waren: Keine Erwärmung bis 2020
Weiter lesen... (385)


05
Jul
2009

05.07.2009
Klimamodelle erfüllen nicht Softwarestandards
Weiter lesen... (361)


29
Jun
2009

29.06.2009
Gavin Schmidt (GISS) bestätigt Unvorhersagbarkeit des Klimas
Weiter lesen... (366)


26
Jun
2009

26.06.2009
UK Met Office verliert 25% seines Budgets
Weiter lesen... (343)


08
Jun
2009

08.06.2009
Versagt die Vorhersage des UK Met Office schon wieder?
Weiter lesen... (317)


26
Mai
2009

26.05.2009
MIT präsentiert Treibhaus-Glücksrad
Weiter lesen... (310)


25
Mai
2009

25.05.2009
Pure Panikmache: MIT prognostiziert 7°C Temperaturanstieg bis 2100
Weiter lesen... (309)


17
Mai
2009

17.05.2009
Die Bedeutung der indonesischen Ozeanpassage für das Klima
Weiter lesen... (1986)


10
Mai
2009

10.05.2009
Massenweise Meßfehler
Weiter lesen... (295)


30
Apr
2009

30.04.2009
UK Met Office prognostiziert warmen Sommer
Weiter lesen... (318)


28
Apr
2009

28.04.2009
Realitätsverlust beim DWD: „Beschleunigte Erwärmung” mitten in der Abkühlung
Weiter lesen... (281)


29
Mär
2009

29.03.2009
Angebliche „Antarktis-Erwärmung” herbeimanipuliert?
Weiter lesen... (249)


21
Mär
2009

21.03.2009
Wie verläßlich sind Klimamodelle? – Untersuchung des Physikers Dr. Bernd Hüttner
Weiter lesen... (245)


17
Jan
2009

17.01.2009
Supercomputer des Met Office ist CO2-Sünder
Weiter lesen... (699)


29
Dez
2008

29.12.2008
Schellnhuber schürt weiter unbegründete Panik
Weiter lesen... (206)


16
Dez
2008

16.12.2008
Wissenschaftler verurteilen die hysterische Falschmeldung „sich beschleunigender Erwärmung” auf AP
Weiter lesen... (197)


15
Dez
2008

15.12.2008
„Der Spiegel” versucht Vaclav Klaus und die Klimarealisten zu diskreditieren
Weiter lesen... (196)


22
Nov
2008

22.11.2008
GISS-Mitarbeiter räumt Unsicherheiten und Ungenauigkeiten ein
Weiter lesen... (170)


05
Nov
2008

05.11.2008
Rekordzuwachs beim arktischen Meereseis
Weiter lesen... (161)


31
Okt
2008

31.10.2008
Wälder helfen bei der Kühlung des Planeten
Weiter lesen... (157)


25
Aug
2008

25.08.2008
Prof. Alexander: „Die Theorie der Klimaalarmisten ist zusammengebrochen”
Weiter lesen... (119)


23
Aug
2008

23.08.2008
Klimamodelle werden von Klimaforschern nur zu 48% als zuverlässig eingestuft
Weiter lesen... (117)


16
Aug
2008

16.08.2008
Mexikanischer Wissenschaftler erwartet „Kleine Eiszeit” für 60 bis 80 Jahre
Weiter lesen... (110)


05
Aug
2008

05.08.2008
Klimahysterie basiert auf unausgegorenen Computermodellen
Weiter lesen... (109)


19
Jul
2008

19.07.2008
Mojib Latif: „Keine längerfristige Tendenz erkennbar”
Weiter lesen... (104)


17
Jul
2008

17.07.2008
Al Gore verbreitet weiter unbegründete Hysterie
Weiter lesen... (101)


29
Jun
2008

29.06.2008
Die „Globale Erwärmung” ist ein Schwindel
Weiter lesen... (89)


07
Mai
2008

07.05.2008
Kalte Dusche für Vorhersage antarktischer Erwärmung
Weiter lesen... (44)


04
Mai
2008

04.05.2008
Klima-Institute rudern zurück – platzt der Klima-Schwindel?
Weiter lesen... (33)


30
Apr
2008

30.04.2008
IFM und Latif: „Legt die globale Erwärmung eine kurze Atempause ein?”
Weiter lesen... (814)


11
Apr
2008

11.04.2008
RealClimate, eine Internetseite der Treibhausanhänger, räumt ein, daß Klimamodelle nur Szenarien, aber keine Vorhersagen sind
Weiter lesen... (20)


26
Mär
2008

26.03.2008
Bojen gegen Gore
Weiter lesen... (407)


02
Aug
2007

02.08.2007
Erwärmungstrend in Asien wird durch braune Wolken verstärkt
Weiter lesen... (613)


15
Apr
1998

15.04.1998
NASA-Publikation zweifelt an der Vorhersagekraft von Klima-Modellen
Weiter lesen... (1025)


Valid HTML 4.01 Transitional

free counters

Zurück zur Startseite

Letzte Aktualisierung: 15.01.2013