Meldung


05
Okt
2012

05.10.2012
UAH-Temperaturanomalie im September 2012: +0,34 °C
Wie bereits gestern gemeldet, hat das zunehmende Rauschen in den Daten des AMSU-Kanals 5 des Aqua-Satelliten Korrekturen an der Berechnung der UAH-Temperaturanomalie der unteren Troposphäre erforderlich gemacht.

Statt die Version 6 ihrer Datenreihe schon jetzt herauszugeben, an der sie seit etwa einem Jahr arbeiten, haben John Christie und Roy Spencer sich dafür entschieden, eine einfachere Lösung zu benutzen: Nach einem bestimmten Datum werden die Auqu-AMSU-Daten aus der Berechnung weggelassen und durch den Mittelwert der AMSU-Daten von NOAA-15 und NOAA-18 ersetzt. Obwohl die NOAA-Satelliten täglichen Schwankungen in ihren Orbits unterliegen, hat sich herausgestellt, daß diese in entgegengesetzte Richtungen weisen und sich gegenseitig fast auslöschen. In Version 6.0 werden sie herausgerechnet.

Die neue vorläufige Datenreihe, UAH Version 5.5, zeigt für den September 2012 eine globale Temperaturanomalie von +0,34 °C:

UAH-Temperaturanomalie (Version 5.5) bis Septmber 2012
UAH-Temperaturanomalie (Version 5.5) bis September 2012
Quelle: externer Link Dr. Roy Spencer

Dieser neue Datensatz der Version 5.5 bringt die UAH-Daten in den letzten Jahren näher an die RSS-Daten, die deutlich kühlere Werte zeigten. Der Trend vermindert sich von Version 5.4 auf 5.5 allerdings nur um 0,001 °C pro Jahrzehnt. Das liegt teilweise daran, daß die datenreihe jetzt fast 34 Jahre lang ist, so daß die Anpassungen in den letzten Monaten und etwa 0,1 ° kaum Auswirkungen auf den langfristigen Trend hat.

Belege für die Abweichung zwischen Aqua und den beiden NOAA-Satelliten im Lauf des Jahres 2012 zeigt die nächste Graphik:

Abweichung zwischen den Aqua-Werten und dem Durchschnitt der NOAA-Satelliten
Die Differenz zwischen den Daten des Aqua-Satelliten und dem Durchschnitt der NOAA-Satelliten steigt im Lauf des Jahres 2012 langsam an (schwarze Linie)
Quelle: externer Link Dr. Roy Spencer

Die nächste Graphik zeigt die Abweichung der monatlichen daten zwischen des Versionen 5.4 und 5.5 der UAH-Temperaturreihe. Sie zeigt auch den schnellen Anstieg der Abweichungen in den letzten Monaten zwischen Aqua-AMSU und dem Mittelwert der NOAA-15- und NOAA-18-AMSUs:

Vergleich ziwschen UAH 5.4 und UAH 5.4
Vergleich zwischen UAH 5.4 und 5.5
Quelle: externer Link Dr. Roy Spencer

JahrMonatGlobalNord-
halbkugel
Süd-
halbkugel
Tropen
201010,5810,7470,4150,66
201020,5420,6230,4610,738
201030,5770,7210,4340,665
201040,4160,6090,2230,596
201050,4490,5930,3060,679
201060,3760,430,3210,464
201070,3430,4550,2320,303
201080,3760,480,2730,216
201090,430,3510,510,114
2010100,2780,2320,324-0,053
2010110,2080,3160,1-0,27
2010120,1410,2070,075-0,441
201110,0220,0360,007-0,382
20112-0,0030,005-0,011-0,35
20113-0,066-0,013-0,12-0,336
201140,0830,1320,034-0,233
201150,1010,0820,12-0,061
201160,260,2920,2290,183
201170,3430,290,3960,169
201180,30,2470,3530,143
201190,290,280,3010,128
2011100,0730,140,006-0,152
2011110,0840,0720,096-0,06
2011120,0660,1190,012-0,033
20121-0,134-0,06-0,203-0,256
20122-0,1350,018-0,289-0,32
201230,0510,119-0,017-0,238
201240,2320,3510,114-0,242
201250,1790,3370,021-0,098
201260,2350,370,101-0,019
201270,130,2560,0030,142
201280,2080,2140,2020,062
201290,3380,3490,3270,155

Nach der Version 5.5 ergibt sich für die hemisphärischen und tropischen Temperaturanomalien der letzten Jahre vom 30-jährigen Durchschnittswert (1981 bis 2010) die rechts stehende Tabelle:

Version 5.5 ist lediglich als Zwischenlösung aufzufassen, bis die Version 6.0 ausgereift ist, die neue Korrekturen für tägliche Schwankungen und verbesserte Kalibrierungsstrategien für alte MSU-Instrumente enthält.

Die Zurückhaltung vor Veröffentlichung dieser Veränderung ist damit zu erklären, daß die UAH-Wissenschaftler stets unter Beschuß geraten, wenn sie Temperaturen ohne guten Grund nach unten korrigieren. Inzwischen aber gibt es genug Beweise für die Verfälschung (siehe oben), so daß die Veränderung gerechtfertigt ist.
externer Link Quelle (englisch, externer Link) (2453)

Vorherige Meldung Nächste Meldung 

Zurück zur Startseite

Meldungen mit verwandten Inhalten


04
Okt
2012

04.10.2012
Wie groß ist die UAH-Temperaturanomalie im September 2012?
Weiter lesen... (2452)


12
Mai
2012

12.05.2012
Alarmistische Prognose versagt: „Der arktische Ozean könnte ab 2012 im Sommer fast eisfrei sein“
Weiter lesen... (2351)


Valid HTML 4.01 Transitional

Zurück zur Startseite

Letzte Aktualisierung: 15.01.2013