Meldung


03
Feb
2010

03.02.2010
Tierschutzorganisation PeTA widerspricht der Eisbären-sterben-aus-Propaganda
Die Tierschutzorganisation PeTA wendet sich auf ihrer Internetseite gegen das alarmistische Märchen, daß die Eisbären vom Aussterben bedroht seien.

Dramatischer Rückgang der Eisbärenpopulationen?

Wer kennt sie nicht, die Schlagzeilen „Klimaschock läßt den weißen Riesen keine Chance” oder „Eisbären in Not”. Panikartig verbreiten sich die Meldungen, dass Knuts frei lebenden Verwandten durch Klima und Lebensraumzerstörung massiv vom Aussterben bedroht seien. Ja, die „Erderwärmung werde das majestätische Geschöpf auslöschen”.

Genau in diese Kerbe schlugen fortan auch Zoos und Politik in bezug auf die in Deutschland inhaftierten Eisbären.

„Knut ist nicht nur ein süßes Bärenbaby. Er ist auch die anrührende Verkörperung einer bedrohten Spezies, deren Verbreitungsgebiet und Jagdmöglichkeiten durch die globale Erwärmung immer kleiner werden. Die Eisbären bewegen sich buchstäblich auf immer dünnerem Eis. So ist unsere Sorge um den kleinen Knut mit der Sorge um die vom Aussterben bedrohte Eisbärenpopulation verknüpft und mit dem dahinschmelzenden Lebensraum der Arktis. Dahinter steht der sich rasant beschleunigende globale Klimawandel.” (4)

Selbst Herr Hans van Weert, Koordinator des europäischen Zuchtprogrammes für Eisbären und stellvertretender Direktor des Amsterdamer Zoos „Artis” machte 2008 deutlich: „Anderseits sind die Eisbären in Folge des Klimawandels möglicherweise vom Aussterben bedroht und gibt es in der freien Wildbahn heute schon nur noch schätzungsweise 16.000 Eisbären. Über jeden Eisbären, der geboren wird, sollte man sich daher freuen, auch wenn er im Zoo geboren wird.” (1)

Herrn van Weerts Aussage, es gebe „schätzungsweise nur noch 16.000 Eisbären”, macht stutzig. Auch das Wort „möglicherweise” vor dem Wort „Aussterben”!

Kurzer Einwurf: Dieses Manöver ist typisch für die Alarmisten und heißt „Lügen mit der Wahrheit”. Herr van Weert hat nichts justiziabel falsches gesagt, aber erweckt einen falschen Eindruck.

Sind 16.000 wirklich alarmierend oder nur Panikmache? Geht der Bestand der Eisbären wirklich dramatisch zurück?

Die Rote Liste des externer Link IUCN nennt am 27.08.2009 einen Bestand von 20.000 bis 25.000 Eisbärenindividuen. Von nur noch 16.000 Eisbären kann also keine Rede sein.

Auch ein Blick auf die Bestandserhebungen seit 1950 läßt erkennen, daß sich der Bestand von vormals 5.000 Eisbären bis heute erheblich erhöhte und seit 2001 recht stabil blieb.

1950 gab es bis zu 5.000 Eisbären (6)
1965–1970 gab es 8.000-10.000 Eisbären (6)
1984 gab es 25.000 Eisbären (6)
1997 gab es 22.000-27.000 Eisbären (15)
2001 gab es 21.500-25.000 Eisbären (13)
2005 gab es 20.000-25.000 Eisbären (14)

2007 sprach man von 13 einzelnen Eisbär-Populationen in Kanada, von denen elf stabil waren oder sogar zunahmen (6). Die IUCN beschreibt 2009 sogar 19 Eisbären-Einzelpopulationen in ihrem Lebensraum.

In sieben der 19 bislang untersuchten Eisbären-Populationen sei der Bestand stabil oder nähme sogar zu. (8)

Von einem erheblichen Rückgang der Eisbären-Population kann also aufgrund der Zahlen nicht die Rede sein. Dennoch wird noch bis heute in den Medien von einem Problem geredet und immer weiter dramatisiert.

„Die internationale Naturschutzunion IUCN hat die Eisbären auf eine Liste von mehr als 16.000 gefährdeten Tierarten gesetzt und schätzt, dass ihre Zahl (heute 22.000-25.000 Tiere weltweit) in den kommen 45 Jahren um ein Drittel zurückgehen wird.” (10)

In 45 Jahren soll die Population also um ca. 8.300 Tiere zurückgehen. Wäre das aber in Anbetracht daß es auf dem heutigen Lebensraum der Eisbären einst nur ca. 5.000 Tiere lebten, wirklich dramatisch?

Quellen:
(1) Aachener Zeitung vom 17.01.2008
(2) „Wie kommt das Gift in die Eisbären?”, von Hinrich Bäsemann; dpa vom 02.07.1995
(3) „Die Antarktis war früüher wärmer”, erschienen in „Nürtinger Zeitung” vom 21.12.2007
(4) Magazin: „Ohne Eis kein Eisbär”, Mai 2007, Zoo Berlin und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
(5) Pressemitteilung Nr.: 155/07 vom 01.06.2007 zur Veröffentlichung des Magazins: „Ohne Eis kein Eisbär”, Mai 2007, Zoo Berlin und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
(6) „Unbequeme Wahrheiten” von Dirk Maxheimer, erschienen in „CICERO” im Juni 2007
(7) „Weiße Bären auf dünnem Eis” von Fred Pearce, erschienen im „Greenpeace Magazin” Heft 1/1999
(8) „Die sieben Leben der Eisbären” von Elke Bodderas, erschienen in „Berliner Morgenpost” vom 18.03.2008
(9) „Der Welt geht es besser, als man meint” von Björn Lomborg, erschienen in „Die Welt” vom 13.09.2009
(10) „Amerika sorgt sich um Eisbären” von John Heilprin, erschienen in der „Nürtinger Zeitung” vom 29.12.2006
(11) „Der Eisbär-Alarm könnte ausbleiben” von Thomas Burmeister, erschienen in „Sächsische Zeitung” vom 15.11.2000
(12) „Zwitter unter Spitzbergens Eisbären”, erschienen in „Süddeutsche” vom 04.09.2000
(13) „13th Working Meeting of the IUCN/ SSC Polar Bear Specialist Group” vom 23-28.06.2001 in Nuuk, Greenland
(14) „14th Working Meeting of the IUCN/ SSC Polar Bear Specialist Group” vom 20-24.06.2001 in Seattle, Washington
(15) „12th Working Meeting of the IUCN/ SSC Polar Bear Specialist Group” vom 3-07.02.1997 in Oslo
(16) „Trophy Hunting Mai Push Polar Bears Tipping Point” von Susan Brown, erschienen in National Geographic News vom 21.11.2007
(17) „Die Ewigen Wanderer”, erschienen in „Du und das Tier” Heft 1/1991
(18) „Inuit jagen Eisbären”, erschienen in „Frankfurter Rundschau” vom 26.11.2008
(19) „The bloody business oft he trophy hunters”, von David Randall und Jonathan Owen, erschienen bei „The Independent” vom 09.09.2007
(20) „Raubtier Mensch” von Holger Jost, erschienen in der „BZ” vom 17.03.2008
(21) Zahlen präsentiert vom Tiergarten Nürnberg auf der „Zookunftagung” im Februar 2009 in Duisburg
(22) externer Link www.polarbearsinternational.org
(23) www.wikipedia.org
(24) Pressemitteilung vom 16.09.2008 MdB Mechthild Rawert; SPD

Aber mit dem Eisbär-Populismus kann man seit Knut so wunderbar Geld verdienen. Philips etwa bedruckt die Kartons seiner Kompakt-Leuchtstofflampen („Energiesparlampen”) mit dem Appell: „Rettet die Eisbären” und suggeriert, daß die Einsparung von ein paar Watt Strom etwas mit der Klimaentwicklung zu tun hätte, von der wiederum die Eisbären bedroht seien. Solange sich mit dieser hysterischen Propaganda Geld verdienen läßt, wird sie nicht enden.
externer Link Quelle (externer Link) (767)

Vorherige Meldung Nächste Meldung 

Zurück zur Startseite

Meldungen mit verwandten Inhalten


03
Jan
2013

03.01.2013
Paukenschlag gegen die Behauptung einer Anthropogenen Erwärmung: Kein anthropogener Fingerabdruck in den Daten
Weiter lesen... (2482)


01
Jan
2013

01.01.2013
Quallen und Globale Erwärmung – ein weiterer aufgeblähter Alarm
Weiter lesen... (2477)


28
Nov
2012

28.11.2012
Die Angst der politischen Elite: „Von der Bevölkerung getragener Widerstand könnte die Neue Weltordnung gefährden“
Weiter lesen... (2457)

26
Nov
2012

Gefunden auf pronaturraum.de:


26.11.2012
Gesundheitsgefahren durch Schalleinwirkungen von Windenergieanlagen
Weiter lesen... (2466)

 


20
Jun
2012

20.06.2012
In Modellrechnungen sind die Kaiserpinguine durch Eisverlust bedroht – in der Realität nimmt das antarktische Meereis zu
Weiter lesen... (2418)

18
Jun
2012

Gefunden auf American Thinker:


18.06.2012
Global Warming's Killer: Critical Thinking
Weiter lesen... (2419)

 


28
Mai
2012

28.05.2012
Klimawandel führte zum Zusammenbruch der Indus-Zivilisation – vor über 3000 Jahren
Weiter lesen... (2396)


17
Mai
2012

17.05.2012
So entsteht „Erwärmung“: KNMI „korrigiert“ alte Temperaturdaten um etwa 1 K nach unten
Weiter lesen... (2359)


15
Mai
2012

15.05.2012
Eisschelfe in der Antarktis fließen langsamer – insgesamt kaum Veränderung in den letzten 12 Jahren
Weiter lesen... (2358)

12
Mai
2012

Gefunden auf eike-klima-energie.eu:


12.05.2012
Club of Rome will Demokratie abschaffen! Panikmacher mit Angst- und Schreckensszenarien
Weiter lesen... (2352)

 


09
Mai
2012

09.05.2012
Kein katastrophaler Anstieg des Meeresspiegels?
Weiter lesen... (2346)


01
Mai
2012

01.05.2012
Eisbären können sehr lange Strecken schwimmen
Weiter lesen... (2332)


24
Apr
2012

24.04.2012
Studie: Bäume gedeihen in urbanen Wärmeinseln bis zu achtmal besser als ländlichen Regionen
Weiter lesen... (2324)

11
Apr
2012

Gefunden auf theregister.co.uk:


11.04.2012
Amount of ice in Bering Sea reaches all-time record
Weiter lesen... (2311)

 


08
Apr
2012

08.04.2012
USHCN-Temperaturreihe: Dramatische erwärmende „Korrekturen“ und unklare Trends
Weiter lesen... (2310)


05
Apr
2012

05.04.2012
Intakte Eisbär-Population widerlegt alarmistische Behauptungen
Weiter lesen... (2300)


30
Mär
2012

30.03.2012
CRU-Temperaturen enthalten Schein-Erwärmung – Angebliche Erwärmung in den USA um mindestens 50% übertrieben
Weiter lesen... (2290)

26
Mär
2012

Gefunden auf eike-klima-energie.eu:


26.03.2012
Wikinger wieder in Grönland? PIK läßt schon mal das Eis schmelzen!
Weiter lesen... (2285)

 


22
Mär
2012

22.03.2012
Das Mittelalterliche Klimaoptimum und die Kleine Eiszeit waren globale Phänomene
Weiter lesen... (2277)

21
Mär
2012

Gefunden auf WUWT:


21.03.2012
The heavy cost of a non-problem
Weiter lesen... (2274)

 

13
Mär
2012

Gefunden auf thegwpf.org:


13.03.2012
Coral Reefs May Be Adapting To Global Warming
Weiter lesen... (2268)

 


22
Feb
2012

22.02.2012
Quallen-Vermehrung kann nicht der „,globalen Erwärmung“ angelastet werden
Weiter lesen... (2233)

17
Feb
2012

Gefunden auf science-skeptical.de:


17.02.2012
Henrik Svensmark antwortet auf Kritik an seiner Theorie, daß die Sonne einen maßgeblichen Einfluß auf Klimaveränderungen hat
Weiter lesen... (2224)

 


14
Feb
2012

14.02.2012
Alarmistische Hybris: „Soll man auf das Aussterben der Skeptiker warten?“
Weiter lesen... (2220)

13
Feb
2012

Gefunden auf achgut.com:


13.02.2012
Eisbärenstark! Hannes Jaenicke im Einsatz
Weiter lesen... (2213)

 


11
Feb
2012

11.02.2012
Die linke taz verbreitet Alarmisten-Rhetorik: „Klimaskeptiker sind wie Viren“
Weiter lesen... (2226)

05
Feb
2012

Gefunden auf Bild.de:


05.02.2012
Die CO2-Lüge
Weiter lesen... (2196)

 


03
Feb
2012

03.02.2012
Alarmistische Studie zu den Schäden durch tropische Zyklone läßt wichtige Aspekte außer Acht – Propaganda durch Auslassung
Weiter lesen... (2193)


29
Jan
2012

29.01.2012
Hansens Taschenspielertricks
Weiter lesen... (2181)


26
Jan
2012

26.01.2012
„Grüne Energie“ – Kanadischer Rechnungshof nicht begeistert
Weiter lesen... (2184)

11
Jan
2012

Gefunden auf Public Service Europe:


11.01.2012
Could rising CO₂ levels help prevent the next ice age?
Weiter lesen... (2148)

 


05
Jan
2012

05.01.2012
Hai-Hybride, Teil 2: Zitat einer Wissenschaftlerin einfach erfunden
Weiter lesen... (2124)


02
Jan
2012

02.01.2012
Wassermangel als Folge des Klimawandels – eine konstruierte Katastrophe
Weiter lesen... (2114)


01
Jan
2012

01.01.2012
Die ausgebliebene Katastrophe
Weiter lesen... (2112)


25
Dez
2011

25.12.2011
Klimawandel und Krisen in der Menschheitsgeschichte
Weiter lesen... (2100)


14
Dez
2011

14.12.2011
Karibu-Herde ist nicht „,Opfer des Klimawandels“ geworden
Weiter lesen... (2117)


15
Nov
2011

15.11.2011
Auch der Klimagipfel von Durban wird ohne Ergebnis bleiben
Weiter lesen... (2017)


02
Nov
2011

02.11.2011
Inkompetent oder unehrlich? Michael Mann und die Hansen-Szenarien
Weiter lesen... (1995)


01
Nov
2011

01.11.2011
Sogar die Bäume sind Leugner
Weiter lesen... (1996)


01
Nov
2011

01.11.2011
Wissenschaftliche Häresie – Warum die Klimadiskussion Häresie braucht
Weiter lesen... (1993)


15
Okt
2011

15.10.2011
Alarmismus in National Geographic – Das Märchen von den untergehenden Malediven
Weiter lesen... (1974)

07
Okt
2011

07.10.2011
Die Wurzeln des Ökologismus
Weiter lesen... (1972)

 


25
Sep
2011

25.09.2011
Der überraschende Rückgang der Todesfälle durch Extremwetter im Zeitalter der globalen Erwärmung
Weiter lesen... (1949)


27
Aug
2011

27.08.2011
Stürmische Zeiten – Entwicklung der Zahl der Hurrikan-Todesopfer von 1900 bis 2010
Weiter lesen... (1901)


07
Aug
2011

07.08.2011
Der Kollaps der Jatropha-Biodiesel-Blase
Weiter lesen... (1859)


04
Aug
2011

04.08.2011
Das Ende der AGW-Phantasien? Prof. Salby: Erwärmung führt zu CO₂-Anstieg – nicht anders herum
Weiter lesen... (1857)


03
Aug
2011

03.08.2011
Es gibt keine Todesspirale des arktischen Meereises
Weiter lesen... (1856)


28
Jul
2011

28.07.2011
Urbane Erwärmung im Osten Chinas
Weiter lesen... (1840)


25
Jul
2011

25.07.2011
Wissenschaftler entdecken Kipp-Punkt für die Verbreitung von Ideen
Weiter lesen... (1838)


24
Jul
2011

24.07.2011
Ein Jäger-Beute-Modell für Wolken
Weiter lesen... (1835)


21
Jul
2011

21.07.2011
Ausschuß des Repräsentantenhauses will Zahlungen an das Ausland wegen „Klimawandel“ stoppen
Weiter lesen... (1825)

20
Jul
2011

20.07.2011
Die Macht der Nichtregierungsorganisationen – Manche Zwerge von einst sind heute selber Riesen
Weiter lesen... (1863)

 


20
Jul
2011

20.07.2011
Studie: Erwärmung hat keine Zunahme der Flußhochwasser in Deutschland bewirkt
Weiter lesen... (1824)


17
Jun
2011

17.06.2011
Der Niedergang der Sonnenflecken – Steht eine starke Abkühlung bevor?
Weiter lesen... (1793)


13
Jun
2011

13.06.2011
Chaostheorie hebelt Klimamodelle aus
Weiter lesen... (1790)


01
Jun
2011

01.06.2011
Grönland und AGW
Weiter lesen... (1764)


21
Mai
2011

21.05.2011
Prof. Happer: Die Wahrheit über Treibhausgase
Weiter lesen... (1744)


18
Mai
2011

18.05.2011
Eisbärpopulation geht nicht zurück
Weiter lesen... (1743)


07
Mai
2011

07.05.2011
NOAA: Tornados haben keine Verbindung zum „Klimawandel“
Weiter lesen... (1723)


05
Mai
2011

05.05.2011
Korruptionswächter prangern „Klimaschützer“ an
Weiter lesen... (1716)


25
Apr
2011

25.04.2011
Schrumpfen von Amphibien-Populationen hat viele Ursachen
Weiter lesen... (1693)


22
Apr
2011

22.04.2011
Falsche Prognosen zum „Earth Day”
Weiter lesen... (1691)


19
Apr
2011

19.04.2011
Entgegen der allgemeinen Ansicht nehmen Fluß-Hochwasserereignisse nicht zu, sondern eher ab
Weiter lesen... (1684)


17
Apr
2011

17.04.2011
Anbau von Zuckerrohr kann die lokalen Temperaturen senken
Weiter lesen... (1676)


15
Apr
2011

15.04.2011
UN läßt 50 Millionen „Klima-Flüchtlinge” verschwinden – und patzt beim Versuch der Vertuschung
Weiter lesen... (1673)


04
Apr
2011

04.04.2011
Dr. Thüne fordert das sofortige Ende staatlicher „Klimaforschung”
Weiter lesen... (1666)


02
Apr
2011

02.04.2011
Neuer Versuch, urbane Hitzeinseln kleinzureden
Weiter lesen... (1648)


23
Mär
2011

23.03.2011
Norwegische Forscher bestätigen engen Zusammenhang zwischen Sonnenaktivität und Temperaturentwicklung
Weiter lesen... (1630)


08
Mär
2011

08.03.2011
Das große Überleben – Globale Erwärmung führt nicht zu Artensterben
Weiter lesen... (1615)


06
Mär
2011

06.03.2011
Korruption? BUND zieht Klage gegen Wattenmeerwindpark zurück – und erhält die Ersatzzahlung
Weiter lesen... (1710)


16
Jan
2011

16.01.2011
Duell der Hypothesen – Unschärfen in Trenberths Vortrag
Weiter lesen... (1520)


13
Jan
2011

13.01.2011
Trenberths erhellender AMS-Vortrag
Weiter lesen... (1516)


16
Dez
2010

16.12.2010
Offener Brief an die Bundeskanzlerin
Weiter lesen... (1477)


28
Nov
2010

28.11.2010
Pachauri gehört nicht mehr zu den wichtigsten 100 Denkern
Weiter lesen... (1419)


26
Nov
2010

26.11.2010
CRU-Daten legen nahe, daß es keine statistisch signifikante Erwärmung gegeben hat
Weiter lesen... (1418)


23
Nov
2010

23.11.2010
Studie: Globale Erwärmung rettet weit mehr Leben als sie kostet
Weiter lesen... (1409)


19
Nov
2010

19.11.2010
Lord Stern droht den USA mit einem Handelsembargo, wenn sie das AGW-Spiel nicht mitspielen
Weiter lesen... (1399)


12
Nov
2010

12.11.2010
Wälder können sich besser als bisher behauptet an Klimawandel anpassen
Weiter lesen... (1390)


09
Nov
2010

09.11.2010
Glaziologen weisen IPCC-Katastrophenszeanario zurück
Weiter lesen... (1391)


25
Sep
2010

25.09.2010
Von-Storch-Studie belegt, daß es keinen Konsens gibt
Weiter lesen... (1335)


24
Sep
2010

24.09.2010
Studie: Meeresspiegelanstieg beruht zum Teil auf Grundwasserentnahme
Weiter lesen... (1341)


14
Sep
2010

14.09.2010
Studie: Frauen glauben eher an globale Erwärmung als Männer
Weiter lesen... (1318)


03
Sep
2010

03.09.2010
Der Gebrauch von unwissenschaftlicher Literatur durch das IPCC reicht weit zurück
Weiter lesen... (1305)


02
Sep
2010

02.09.2010
Neue Pläne zur Eindämmung des Klimawandels nützen eher Eliten als der armen Landbevölkerung
Weiter lesen... (1301)


15
Aug
2010

15.08.2010
Plankton beeinflußt die Bildung von Hurrikanen
Weiter lesen... (1261)


12
Aug
2010

12.08.2010
Heißer Propaganda-Sommer
Weiter lesen... (1258)


15
Jul
2010

15.07.2010
Eisbären haben bereits eisfreie Perioden überlebt
Weiter lesen... (1203)


10
Jun
2010

10.06.2010
IPCC-Überprüfung: Freund oder Feind?
Weiter lesen... (1133)


07
Jun
2010

07.06.2010
Kommt für das Aussterben von Reptilien nur der Klimawandel als Ursache in Betracht?
Weiter lesen... (1129)


27
Mai
2010

27.05.2010
„Klimawissenschaftler” wollen den Eisbär als Galeonsfigur ablösen
Weiter lesen... (1113)


11
Mai
2010

11.05.2010
Der gefälschte Eisbär
Weiter lesen... (1067)


01
Mai
2010

01.05.2010
Wenn der Meeresspiegel anstiege, müßte es nicht jemand bemerken?
Weiter lesen... (1034)


28
Apr
2010

28.04.2010
Vorschlag des WBGU schafft die falschen Anreize
Weiter lesen... (1039)


07
Apr
2010

07.04.2010
Führt globale Erwärmung zu einer Zunahme von Vieherkrankungen durch Parasiten?
Weiter lesen... (974)


22
Mär
2010

22.03.2010
Vegetarische Lebensweise hätte keinen wesentlichen Einfluß auf Treibhausgas-Emissionen
Weiter lesen... (913)


21
Mär
2010

21.03.2010
Neues Verfahren zur Herstellung von Benzin aus Braunkohle
Weiter lesen... (910)


05
Mär
2010

05.03.2010
Großkonzerne bereichern sich am Emissionsrechtehandel
Weiter lesen... (870)


01
Mär
2010

01.03.2010
Globale Erwärmung nicht schuld am Aussterben von Kröten
Weiter lesen... (869)


28
Feb
2010

28.02.2010
Eisbären sind eine sehr junge Art
Weiter lesen... (845)


04
Feb
2010

04.02.2010
IPCC vermeidet Hinweise auf positive Wirkungen globaler Erwärmung
Weiter lesen... (773)


20
Jan
2010

20.01.2010
IPCC räumt Fehler beim Himalaya-Gletscher-Fiasko ein
Weiter lesen... (713)


18
Jan
2010

18.01.2010
IPCC-Bericht: Nicht die ganze Wahrheit
Weiter lesen... (731)


18
Jan
2010

18.01.2010
Pachauris Probleme
Weiter lesen... (708)


08
Jan
2010

08.01.2010
Die wachsende Eisbär-Population wird in Kanada zunehmend zum Problem
Weiter lesen... (2076)


06
Jan
2010

06.01.2010
Sozioökonomische Auswirkungen des Klimawandels werden systematisch überschätzt (Teil 2)
Weiter lesen... (679)


04
Jan
2010

04.01.2010
Kein Massenaussterben
Weiter lesen... (667)


27
Dez
2009

27.12.2009
Climategate: IPCC Leitautor Ben Santer gibt Fälschung zu
Weiter lesen... (642)


28
Nov
2009

28.11.2009
Eisbär-Alarmismus
Weiter lesen... (973)


17
Nov
2009

17.11.2009
CO2-Anteil steigt trotz Finanzkrise – Temperatur folgt nicht dem Trend
Weiter lesen... (567)


09
Nov
2009

09.11.2009
Natürliche Senken absorbieren mehr CO2 als erwartet
Weiter lesen... (557)


07
Okt
2009

07.10.2009
Handelsschiffe auf der Nordostpassage
Weiter lesen... (492)


03
Okt
2009

03.10.2009
Entwurf des Klima-Abkommens von Kopenhagen liegt vor
Weiter lesen... (508)


21
Sep
2009

21.09.2009
Klimainquisition und Zensur
Weiter lesen... (476)


15
Jul
2009

15.07.2009
Freigabe von hochauflösenden Fotos der Arktis
Weiter lesen... (394)


15
Jul
2009

15.07.2009
CO2, Aerosole und Klimamodelle
Weiter lesen... (393)


27
Jun
2009

27.06.2009
Alarmisten sperren Eisbärexperten aus
Weiter lesen... (345)


25
Jun
2009

25.06.2009
Temperaturen in der Arktis immer noch nicht über 0°C
Weiter lesen... (337)


09
Mai
2009

09.05.2009
Eisbären angeblich gefährdet – Population gewachsen
Weiter lesen... (290)


05
Mai
2009

05.05.2009
Beispiellose Inkohärenz in den Nachrichten über das polare Eis
Weiter lesen... (288)


26
Apr
2009

26.04.2009
Dünnes Eis am Nordpol schon seit 50 Jahren belegt
Weiter lesen... (276)


31
Mär
2009

31.03.2009
Solarer Einfluß auf Klima erneut bestätigt – Einfluß des CO2 nicht nachweisbar!
Weiter lesen... (252)


21
Mär
2009

21.03.2009
Wie verläßlich sind Klimamodelle? – Untersuchung des Physikers Dr. Bernd Hüttner
Weiter lesen... (245)


27
Feb
2009

27.02.2009
Kanadischer Microsatellit soll CO2-Rätsel lösen
Weiter lesen... (236)


19
Feb
2009

19.02.2009
Voraussage eines eisfreien Nordpols war fehlerhaft: 500.000 km² Eis „gefunden”
Weiter lesen... (224)


23
Nov
2008

23.11.2008
Himalaya-Gletscher wachsen, Arktisches Eis überdurchschnittlich
Weiter lesen... (174)


03
Nov
2008

03.11.2008
Mehr Eisbären, mehr Schnee
Weiter lesen... (158)


18
Okt
2008

18.10.2008
Kanzlerinberater Schellnhuber (PIK) führt Öffentlichkeit in die Irre
Weiter lesen... (140)


15
Okt
2008

15.10.2008
Arktisches Meereseis nimmt in einem Jahr um 27% zu
Weiter lesen... (135)


26
Sep
2008

26.09.2008
Prof. Lüdecke: Harte Fakten gegen Klimakatastrophenpropaganda
Weiter lesen... (131)


04
Sep
2008

04.09.2008
RWE plant CO2-Pipeline nach Norddeutschland – tödliche Gefahr für Anlieger
Weiter lesen... (122)


18
Jul
2008

18.07.2008
Mehr Eis in der Arktis als letztes Jahr
Weiter lesen... (103)


22
Mai
2008

22.05.2008
Gouverneurin von Alaska wendet sich gegen die Einstufung der Eisbären als „Bedrohte Tierart”
Weiter lesen... (58)


11
Mai
2008

11.05.2008
Theorien zum angeblich drohenden Aussterben der Eisbären wissenschaftlich mangelhaft
Weiter lesen... (47)


15
Feb
2008

15.02.2008
Zuviel Eis: Eisbären hungern
Weiter lesen... (1)


13
Sep
1937

13.09.1937
Nordwestpassage befahrbar
Weiter lesen... (205)


Valid HTML 4.01 Transitional

Zurück zur Startseite

Letzte Aktualisierung: 15.01.2013